FC-Quintett bei den Deutschen Meisterschaften

Donnerstag, 02.03.2017
Am Wochenende (3. bis 5. März) finden in Bamberg die 85. Nationalen Deutschen Meisterschaften statt. Von Freitag bis Sonntag kämpfen die besten 48 Damen und Herren Deutschlands um die Titel. Mit dabei sind auch fünf Spieler des 1. FC Köln. Damit stellt der FC die meisten Teilnehmer aller Vereine!
 
In Person von Lennart Wehking, Björn Helbing, Robin Malessa, Gianluca Walther und Thomas Brosig schaffte es die gesamte FC-Bundesliga-Mannschaft bei den Westdeutschen Meisterschaften ins Viertelfinale und damit auch geschlossen die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.
 
Weltklasse Niveau in Bamberg
 
Die Top-Favoriten sind mit dem Weltranglisten-6. Dimitrij Ovtcharov und dem 12. Timo Boll jedoch ganz andere. Dahinter folgen mit den Nationalspielern Ruwen Filus (35), Benedikt Duda (48), Ricardo Walther (53) und Steffen Mengel (60) auch noch einige Akteure, die sich ebenfalls berechtigte Hoffnungen auf den Titelgewinn machen dürfen.
 
Die 16 besten Spieler der Setzliste sind bereits für die 1. Hauptrunde qualifiziert. Neben den oben aufgeführten Top-Spielern gilt dies auch für die FC-Spieler Lennart und Björn. Die weiteren 32 Teilnehmer (darunter Robin, Gianluca und Thomas) treten zunächst in acht 4er-Gruppen gegeneinander an. Die ersten beiden ihrer jeweiligen Gruppe qualifizieren sich dann für die 1. Hauptrunde.
 
Die Gruppenphase beginnt am Freitag
 
Robin trifft in seiner Gruppe auf Nils Hohmeier (3. Bundesliga, TuS Celle), Fan Bo Meng (Regionalliga, TTC Fulda-Maberzell) und Sven Hennig (Regionalliga, FT V. 1844 Freiburg). Robin gilt gegen die drei aufstrebenden Nachwuchstalente zwar als Favorit, doch gerade darin liegt auch die große Herausforderung.
 
Ähnlich verhält es sich für Gianluca: er trifft auf den 39-jährigen Patrick Decker (Regionalliga, TTS Borsum), sowie den 16-jährigen Jannik Xu (3. Bundesliga, TTC Seligenstadt) und den 15-jährigen Daniel Rinderer (Oberliga, FC Bayern München).
 
Auch "Tombo" geht als Favorit in seine Gruppe. Dort bekommt er es mit dem 14-jährigen Kay Stumper (Regionalliga, SV Salamander Kornwestheim), dem 23-jährigen Gregor Surnin (Oberliga, TG 1860 Obertshausen) und dem 17-jährigen Jonah Schlie (Regionalliga, TSV Lunestedt).
 
Doppel-Konkurrenz startet am Samstag
 
Im Doppel ist die Abwehr-Angriff- Kombination aus Ruwen Filus und Ricardo Walther favorisiert. In der aktuellen Doppel-Weltrangliste finden sich die beiden auf Platz 3 wieder!
 
Die Kölner setzen auf ihre bewährten Doppel aus der Liga: Lennart spielt gemeinsam an der Seite von Björn und Robin tritt mit Gianluca an.
 
Tombo wollte eigentlich gemeinsam mit dem Dortmunder Erik Bottroff an den Start gehen, doch nach dessen verletzungsbedingter Absage musste sich der FC-Kapitän neu umsehen und zaubert nun Steffen Mengel als neuen Doppelpartner hervor. Gelingt Tombo es vielleicht nach 2006, 2011 und 2012 dieses Jahr seine vierte Medaille bei den Deutschen Meisterschaften zu gewinnen?
 
 
Zur Teilnehmerliste
 
Zur Gruppen-Auslosung der Herren
 
Zur Gruppen-Auslosung der Damen