Auftakt der Tischtennis-WM

Montag, 29.05.2017
Heute beginnt die Heim-WM in Düsseldorf. Wird es einer Nation gelingen, die Chinesen vom Thron zu stoßen? Was schaffen unsere deutschen Starter? Spannende Fragen, auf die wir in den nächsten Tagen eine Antwort bekommen werden. Doch heute liegt unser Fokus auf Alberto Miño.


Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Abteilungsleitung durften wir zuletzt den 27-jährigen Alberto Miño als Neuzugang für die kommende Saison vorstellen. Als Nummer 189 der Weltrangliste wird Alberto unsere erste Mannschaft in der 2. Bundesliga verstärken. Doch bevor er im August erstmals im FC-Trikot auflaufen wird, blicken wir auf seine WM-Teilnahme:

Unser Ecuadorianischer Neuzugang startet heute in der Qualifikationsgruppe 21 in das Turnier. Dort bekommt er es zunächst mit Dorja Tapia aus Albanien (Heute, 16.30 Uhr) zu tun. Sein zweites Einzel bestreitet er tags darauf gegen Mohammed Abdulwahhab aus Katar (Dienstag, 12.30 Uhr). Der Gruppensieger qualifiziert sich für das Hauptfeld.

Im Hauptfeld stehen 128 Spieler. Dort könnte Alberto direkt auf einen der Topstars treffen. Egal, ob Timo Boll, Zhang Jike, Dimitrij Ovtcharov, Ma Long oder Vladimir Samsonov. Sie alle werden in der Runde der letzten 128 Spieler zum Schläger greifen.

Wir drücken Alberto kräftig die Daumen, dass es zum Einzug in die Hauptrunde reicht und er dort die Chance auf eine Sensation bekommt!

Im Doppel tritt Alberto übrigens gemeinsam mit seinem Landsmann Emiliano Riofrio an. In der ersten Runde treffen die beiden Südamerikaner auf die moldawische Kombination Andrei Putuntica/Vladislav Ursu (Heute, 20.30 Uhr).
 


Hier geht’s zur Internetseite des Tischtennis-Weltverbandes

Hier geht’s zur Internetseite des Deutschen Tischtennis Bundes