Was war das nur für ein Jahr – in einem goldenen Januar mit drei Heimsiegen und über 500 Zuschauern legte unsere Bundesliga-Mannschaft den Grundstein für den sensationellen Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Zudem feierten im Frühjahr drei FC-Teams Aufstiege und Meisterschaften. Darüber hinaus erreichte unser Nachwuchs das "Final Four" der NRW-Meisterschaften.

Es gab gleich zwei Neuwahlen im Mai und Juni über die Nachfolge der Abteilungsleitung: im Sommer übergaben Achim Weich, Bagher Mortazavi und Andy Nau ihre Verantwortung in die Hände von Denis Mortazavi, Thomas Mertens und Gianluca Walther. Unsere Tischtennis-Abteilung feierte die FC-Saisoneröffnung auf den Stadionwiesen erneut mit einem eigenem Stand. Wenige Wochen später fand das Sommerfest unserer Abteilung im Fort VI statt, dank der tollen Organisation unserer Oberliga-Mannschaft.

Im September folgte die Veröffentlichung unserer neuen Homepage. Die enge Zusammenarbeit von Gianluca Walther und Julius Heinisch von der IT-Firma "datiss.it" machte es möglich. Eine der ersten Schlagzeilen auf der neuen Internetseite galt dann den neuen Vereinsmeistern: Denis Mortazavi (A-Klasse), Thomas Aust (B-Klasse) und Bagher Mortazavi (C-Klasse) sowie den Siegern im Doppel Denis Mortazavi und Jürgen Pütz.

Zu Beginn der Adventszeit vermeldete die neue Abteilungsleitung dann sogar noch das Engagement einer neuen Teammanagerin: Claudia Herweg soll künftig dafür sorgen, dass die Strukturen innerhalb und um unsere Bundesliga-Mannschaft herum professioneller werden.

Die nächste Überraschung wartet schon

Die Weihnachtstage sind inzwischen vorbei: wir hoffen, dass ihr eure freie Zeit, eure Zeit mit euren Familien als Zeit zur Erholung nutzen konntet.

Alle Fans von Bescherungen sollten sich auch schon mal das nächste Heimspiel unserer Bundesliga-Mannschaft notieren: am Sonntag, den 14. Januar 2018, ist der 1. FSV Mainz 05 zu Gast in der Turnhalle des Apostelgymnasiums.

Unsere Mannschaft möchte sich nämlich mit einigen Präsenten für die Unterstützung in dieser Saison bedanken. Also, vorbeischauen, anfeuern und gewinnen.

Neujahrsgrüße

Der zweifache Vereinsmeister und Abteilungsleiter Denis Mortazavi möchte an dieser Stelle gerne auch auch noch Neujahrsgrüße an alle Mitglieder, Freunde und Leser richten:

Liebe FC´ler,

ein sehr ereignisreiches Jahr in unserer Tischtennis-Abteilung neigt sich dem Ende zu.

Abteilungsleitung_neu2 (2).jpgDeshalb möchte ich mich heute im Namen der Abteilungsleitung an Euch richten und für Euer Vertrauen, Eure Unterstützung und Euer Engagement bedanken. Für Thomas, Luci und mich waren die ersten sechs Monate im Amt sehr turbulent und intensiv. Dank vieler Helfer und Unterstützer konnten wir die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen und uns selber einarbeiten. Ein ganz großer Dank gilt an dieser Stelle unseren Vorgängern in der Abteilungsleitung, die uns weiterhin tatkräftig unterstützen.

Für das Jahr 2018 haben wir uns in sportlicher Hinsicht hohe Ziele gesetzt. Im Herren- und Jugendbereich stehen im ersten Halbjahr 2018 viele wichtige Spiele und Entscheidungen an, die wir erfolgreich bestreiten möchten. Die Rückrunde wird über Auf- und Abstiege entscheiden und wir sind guter Dinge, die Ziele mit Trainingsfleiß und gegenseitiger Unterstützung zu schaffen.

Mit der Ersten wollen wir mit aller Macht den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga schaffen. Die sechs Heimspiele in der Rückrunde werden wir nutzen, um das Ruder nochmal umzureißen.

Persönlich wünsche ich Euch und Euren Familien für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
Ich freue mich, wenn wir unseren Spaß und die tolle Gemeinschaft in der Abteilung beibehalten und unseren FC in und um Köln erfolgreich präsentieren.

In diesem Sinne ne joode Rutsch und bis bald,

Denis

31.12.2017 Allgemein

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden