In der Oberliga West ist unsere Zweite in das Derby-Wochenende am Samstag gegen die TTG St. Augustin gestartet. Vor heimischer Kulisse wurden zu Beginn alle drei Doppel gewonnen und somit war der Grundstein für einen Heimerfolg gelegt.

In der ersten Einzelrunde wechselten sich Sieg (Steini, Tim, Manuel) und Niederlage (Denis, Mussa, Philipp) ab, so dass die Drei-Punkte-Führung aus den Doppeln bis zur zweiten Einzelrunde Bestand hatte. 

In der zweiten Einzelrunde konnten dann Steini, Denis und Tim mit ihren Siegen für den 9:3 Endstand sorgen. Am Ende war es ein verdienter und sehr wichtiger Sieg für die Zweite Mannschaft. „Wir sind sehr glücklich, dass wir die beiden Punkte in Köln behalten konnten und sind mit unserer Leitung insgesamt zufrieden.“ (Denis)

 

Denis Mortazavi.jpg

Lange Zeit freuen über den Sieg konnte sich die Mannschaft jedoch nicht. Schon am Sonntag ging es zum nächsten Derby nach Porz. Die Porzer hatten am Samstag eine bittere Niederlage im Kampf um die Meisterschaft gegen ihren Hauptkonkurrenten, die TG Neuss erlitten.

Die Favoritenrolle lag dennoch ganz klar bei den Porzern, die unbedingt in die Regionalliga aufsteigen wollen und sich dafür prominent verstärkt haben. Der Glaube unserer Jungs an eine Sensation war zu Beginn des Spiels durchaus zu spüren. Die Mannschaft wollte ein harter und unangenehmer Gegner sein und die Porzer vor eine richtige Aufgabe stellen.

„Leider konnten wir sie nur vereinzelnd ärgern. Rot Gold Porz ist eine bärenstarke Mannschaft, gegen dir wir einen absoluten Ausnahmetag benötigen, wenn wir eine Chance haben möchten. Dennoch war unsere spielerische und kämpferische Leistung voll in Ordnung." (Denis)

Für die Punkte bei der 3:9 Niederlage sorgten Denis/Philipp im Doppel und Tim und Manuel mit jeweils einem Einzelerfolg. „Insgesamt sind wir mit dem Wochenende zufrieden und können auf die gezeigte Leistung aufbauen.“ (Denis)

Bereits am nächsten Samstag geht es für die Mannschaft in der Oberliga auswärts in Uerdingen weiter.

 

Come on, FC!

16.10.2017 Erwachsene

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden