Die 2. Herren will an diesen Samstag die Sensation schaffen. Im Spiel des Spieltages kommt es zum Top-Duell zwischen FC2 und TTC Champions Düsseldorf. Doch nach einem näheren Blick auf die Düsseldorfer Aufstellung, rollt man wahrscheinlich erstmal mit den Augen. An Nummer 1 läuft niemand geringeres als Ex-Doppel und Teameuropameister Evgueni Chtchetinine auf. Der Abwehrspieler stand vor ein paar Wochen noch bei der EM in Jekaterinenburg an der Platte und sicherte sich mit Weißrussland Bronze. Doch selbst das war noch nicht alles. Denn auch der komplette Rest des Teams hat bereits in viel höheren Ligen aufgeschlagen. Dieses Spiel sollte man auf keinen Fall verpassen!

 

Die 3.Herren hat spielfrei.

 

Als Tabellenführer tritt die 4.Mannschaft des 1.FC Köln beim Tabellenletzten aus Remscheider TV II an. Der FC4 will es dem FC5 nachmachen und ebenfalls einen Sieg gegen die Remscheider einfahren.

 

Die 5.Herren hat nach ihrem oben benannten Sieg gegen die Remscheider TV neue Hoffnung geschöpft und will auch gegen den TTC Köln II um Ex-Kölner David Deutgen einen Punkt einfahren.

 

Wieder in die Erfolgsspur zurückfinden müssen die Jungs vom FC6. Nach der bitteren Niederlage gegen Brühl-Vochem am letzten Spieltag wartet mit Langenich eine sehr ausgeglichene Mannschaft mit guten Doppeln.

 

Die 7.Herren spielte bereits letzte Woche gegen Sürth III 8:8 und musste somit den ersten Punkt in der Saison abgegeben. Großen Anteil am Punktgewinn mit 6 Punkten hatten Niklas Voss und Fabian Pels.

 

Wieder einmal schwer wird es für die 8.Mannschaft werden, denn mit der TTG Langenich IV wartet eine weitere starke Mannschaft mit den noch ungeschlagenen Thomas Vreden und Marcel Bouge.

 

Mit um die oberen Plätze spielt die 9.Herren in der 2.Kreisklasse. Der Gegner an diesem Wochenende ist der TTC Pingsdorf/Badorf mit dem momentan besten Spieler der Liga Stephan Albrecht. Dieser hat erst ein Spiel verloren und kann für die Pingsdorfer im Besten Fall direkt 4 Punkte holen.

 

Erst nächste Woche Montag geht der FC10 auf Punktejagd. Gegen den TTC Köln VII konnte die Mannschaft bereits in der letzten Saison einen Sieg und ein Unentschieden einfahren. Die Vorzeichen stehen also besser als der Tabellenstand.

 

Unsere Hobbymannschaft trifft gegen den Erzrivalen aus Pulheim (10.Mannschaft). Winfried Deppe und Mario Rohlfing, beide bisher in Einzel und Doppel ungeschlagen, dürfen sich gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Pulheimer Alexander Floryszak (5:0) beweisen. Dieser schlägt in dieser Saison nebenbei noch in der Jungen Kreisliga auf.

22.10.2015 Erwachsene