In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 143 spielberechtigte Spieler wieder, die in 20 verschiedenen Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den besten FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

Erwachsene

Tim Linder_FC.jpgTim Lindner war am Wochenende mit der zweiten Mannschaft des FC in Velbert angetreten. Es war das direkte Duell um Platz vier in der Abschlusstabelle. Mit 9:3 setzten sich die Kölner gegen SV Union Velbert II durch und krönten ihre herausragende Saison. Mit drei gewonnen Punkten war Lindner auch im letzten Saisonspiel wieder ein zuverlässiger Punktegarant seines Teams. Im Doppel setzte er sich zunächst an der Seite von Mussa Aghili durch, ehe er im Einzel gegen Marvin Dietz und Tomas Janasek die Oberhand behielt. Der 31-jährige heimste so 23 TTR-Punkte ein und landete auf Platz drei im Wochen-Ranking.

Den zweiten Platz sicherte sich Georg Jung (+25). Vergangenen Mittwoch war der Spieler unserer neunten Mannschaft mit seinen Teamkollegen beim TSV Kirchherten zu Gast. Mit 8:3 setzten sich die Geißböcke gegen den Tabellendritten durch. Dabei blieb Georg Jung ungeschlagen. An der Seite von Winfried Deppe gewann er zunächst sein Doppel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. In seinem ersten Einzel ging Jung erneut über die volle Distanz von fünf Sätzen und war dort mit 11:9 siegreich. In seinem dritten Spiel des Tages schonte der 55-jährige dann seine Nerven und die seiner Kollegen: er gewann 3:0 und brachte sein Team mit 7:3 in Führung. Lothar Willberg markierte anschließend den 8:3 Endstand.

Der Titel des „FC-Spieler der Woche“ geht an Olaf Peters. Die 4:8-Niederlage seines Teams konnte Peters zwar nicht verhindern, dennoch stach er mit seiner Leistung heraus: die 45 hinzugewonnen TTR-Punkte, die sich Peters mit seinen drei Einzelsiegen bescherte, stellen einen neuen Rekord dar! Noch nie zuvor konnte ein Erwachsener des 1. FC Köln eine solche Steigerung in nur einer Woche hinlegen. Dies belegt, was für eine starke Leistung der 38-jährige in der Vorwoche gezeigt hat!

Nachwuchs

Alexander Sahakiants.jpgEbenfalls um 45 TTR-Punkte steigern konnte sich Alexander Sahakiants. Der 10-Jährige gewann am letzten Sonntag das WTTV-Ranglistenturnier der Schüler D in Holzen-Sommerberg. „Alexander Sahakiants, der in der ersten Gruppenphase gleich zweimal über die volle Distanz gehen musste, konnte sich am Ende durchsetzen und den Sieg der Rangliste feiern. In der letzten Gruppe ließ er allerdings keinen Zweifel aufkommen und konnte gegen Nico Thönnissen (SV TTC Baal), Jonas Fuchs (LTV Lippstadt) und Adrian Gossow (TTG Vogelsang) jeweils deutliche 3:0-Siege bejubeln“, heißt es auf der Website des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes. Damit konnte sich nicht nur gegen die besten Spielers seines Alters in NRW durchsetzen, sondern auch gegen die ältere Konkurrenz seines Vereins – „Alex“ ist nämlich zugleich FC-Spieler der Woche!

Auf den Plätzen zwei und drei der wöchentlichen FC-Rangliste liegen die beiden Mannschaftskollegen Timon Danowski (+ 18) und Benno Pütz (+ 12). Am Wochenende traten die beiden Jugendlichen für die dritte Herrenmannschaft an. Benno gewann gegen Steffen Werkshage deutlich mit 3:0, hatte gegen Thomas Müller jedoch mit 1:3 das Nachsehen. Timon Danowski kam bei der 5:9-Heimspiel-Niederlage gegen den TTC schwalbe Bergneustadt III nur in einem Einzel zum Einsatz. Doch hier setzte sich der 17-jährige eindrucksvoll gegen Bergneustadts Club-Boss Andreas Grothe in der Verlängerung des fünften Satzes durch. Am Samstag tritt das FC-Team zum letzten Saisonspiel in Wiehl an. Mit einem Sieg kann das Team bis auf den vierten Tabellenplatz der Verbandsliga vorrücken, bei einer Niederlage droht allerdings Platz sieben.

 

Come on, FC!

 

Foto von Alexander Sahakiants: wttv.de

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats April:

KW 15: Marcus Steinfeld (+ 12)

KW 16: Olaf Peters (+ 45) und Alexander Sahakiants (+ 45)

20.04.2018 FC-Spieler der Woche