Lange hat es gedauert: nun ist das in der vergangenen Saison neu geschaffene Format „FC-Spieler der Woche“ auch in der neuen Spielzeit angekommen und präsentiert die erfolgreichsten FC-Spieler der 40. Kalenderwoche.

In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 142 spielberechtigte Spieler wieder, die in 20 verschiedenen Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den besten FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

In dieser Saison wurde bislang noch kein FC-Spieler der Woche gekürt. Die Online-Redaktion konzentrierte sich nämlich auf die Neugestaltung und Überarbeitung der Homepage. Für die Kalenderwoche vom 2. bis 8. Oktober stehen nun aber die ersten Sieger dieser Kategorie fest. Schauen wir also gemeinsam zurück auf die gezeigten Leistungen der drei Bestplatzierten bei den Erwachsenen und unseren Nachwuchsassen.

Mehr als nur ein Sieger

Auf dem dritten Platz bei den Erwachsenen landete Kai Steinbach. Kai war mit seiner dritten Mannschaft in der vergangenen Woche gleich zwei Mal im Einsatz. Zuerst am Mittwoch beim 1. TTC Köln und drei Tage später beim ESV BR Bonn. Kai gewann dort alle seine vier Einzel. Zunächst unter der Woche gegen Ante Bevanda (3:1) und Carsten Bosch (3:0), dann legte er am Wochenende mit seinen Siegen gegen Jörn Kampf (3:1) und Axel Krause (3:0) gleich nochmal nach. Diese Leistung beschert ihm eine TTR-Steigerung von 13 Punkten und den dritten Platz in der FC-internen Wochenrangliste.Björn Redemann.jpg

Kais Mannschaftskollege Björn Redemann blieb bei den Siegen über Köln (9:3) und Bonn (9:2) ebenfalls ungeschlagen. Während der 1. TTC noch ohne Punktgewinn in der Saison ist, standen die Bonner vor dem Duell mit den Geißböcken noch mit einer weißen Weste da. Jetzt rangieren sie nur noch einen Platz vor dem FC, der mit 7:3 Punkten auf Platz vier in der Verbandsliga Gr. 6 steht. Björns Erfolge in den Duellen mit Philipp Simons (3:0), Daniel Zaleski (3:0) und Damian Starzetz (3:2) bescheren ihm eine TTR-Steigerung um 15 Punkte. Das bedeutet für ihn einen geteilten ersten Platz mit Jan Gerheim!

Auch Jan konnte ein TTR-Plus von 15 Punkten verbuchen. Beim Heimspiel seiner Mannschaft gewann er zunächst an der Seite von Sebastian Greifenberg gegen das gegnerische Spitzendoppel mit 3:0, ehe er im Einzel zwei Siege gegen Marcus Meuser (3:2) und Klaus Biesenbach (3:0) nachlegte und so zum Matchwinner beim 9:4-Sieg seiner Mannschaft im Kellerduell der Landesliga mit dem TSV Seelscheid avancierte.

Drei junge Talente lassen aufhorchen

In unserer Nachwuchsabteilung küren wir natürlich auch den „FC-Spieler der Woche“. Dieses Mal sind die drei Topplatzierten allesamt Mannschaftskollegen! Max Ludemann (+34), Rio Pratz (+27) und Jan Wagner (+26) haben noch eine Gemeinsamkeit: sie alle sind neu beim FC und absolvieren ihre erste Tischtennis-Saison!

Während Max zwei Wochen zuvor noch sichtlich nervös sein Debüt im FC-Dress feierte, war am vergangenen Wochenende davon nichts mehr zu spüren. Zwei Einzelsiege verhelfen ihm früh zu seinem ersten Titel seiner noch sehr jungen Karriere: der 9-jährige ist nämlich unser FC-Spieler der Woche!

Rio bestritt bereits sein drittes Meisterschaftsspiel und konnte mit seinen beiden 3:1-Erfolgen seine persönliche Saisonbilanz auf 4:2 ausbauen. Jan bestreitet aktuell nicht nur seine erste Saison, das Spiel gegen die dritte Schülermannschaft des TTC Lövenich war sein erster offizieller Tischtenniseinsatz überhaupt! Dabei wusste der 10-jährige und damit älteste Spieler seiner Mannschaft auch direkt zu überzeugen. Beim 7:3-Heimsieg steuerte er nämlich ebenfalls zwei Einzelsiege bei.

Hoffentlich werden wir von dem jungen Trio noch einiges zu hören bekommen. Wer weiß, vielleicht ist demnächst ja schon wieder einer unter den Nominierten beim FC-Spieler der Woche. Die nächste Ausgabe des Formats folgt schließlich schon in der nächsten Woche.

09.10.2017 FC-Spieler der Woche

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden