In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 79 gemeldete Spieler wieder, die aufgeteilt auf 10 Herren-Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

Hendrik Rootering steigert sich um 62 Punkte in vier Wochen

Hendrik Rootering schwebt aktuell auf einer Erfolgswelle. Sechs seiner letzten acht Einzel entschied Kölns Bezirksligaspieler für sich und entwickelte sich zu einer Stütze seines Teams. Am vergangenen Mittwoch punktete Hendrik erneut zweifach für den „FC 6“ im Auswärtsspiel beim TTC GW Fritzdorf. Der 18-jährige gewann zunächst 3:2 gegen Andreas Harprath, ehe er sich mit 3:1 gegen Udo Kremer behauptete. Letzten Endes unterlagen die Kölner trotz eines engagierten Auftritts mit 4:9. Der Gewinn von 31 TTR-Punkten und der damit verbundene Titel des „FC-Spieler der Woche“ sind für Hendrik Rootering hoffentlich ein guter Trost.

Auf Platz zwei im Wochen-Ranking landet Timon Danowski (+26). Der junge Kapitän der 5. Herrenmannschaft bewies am Sonntagvormittag wahre Nervenstärke. Seine beiden Einzel im oberen Paarkreuz der Landesliga gegen Bastian Rosbach und Jan-Raul Schmitt entschied der 18-jährige jeweils mit nur zwei Punkten Unterschied im Entscheidungssatz für sich. Damit führte Timon seine Mannschaft zum 9:3-Heimsieg gegen den Remscheider TV. Für den „FC 5“ war dies zugleich der erste Saisonsieg.

Während der Saison sind Vereinswechsel für Spieler ausgeschlossen. Bei Neuzugang Aras Mirfendreski (+23) konnte der FC im vergangenen Monat jedoch von einer Sonderregelung Gebrauch machen und den für mehrere Jahre vereinslos gewesenen 34-jährigen als Verstärkung gewinnen. Im November half Aras bereits der fünften, siebten und achten Mannschaft aus. Am Wochenende kam ein weiterer Einsatz für den „FC 8“ hinzu. Mit seinem zweiten Einzelsieg am Abend avancierte Aras Mirfendreski zum umjubelten Matchwinner. 8:4 gewann das FC-Team gegen den 1. FC Quadrath-Ichendorf und geht als Tabellenführer der 2. Kreisklasse in die Winterpause.

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats Dezember:

KW 48: Hendrik Rootering (+31), Timon Danowski (+26) und Aras Mirfendreski (+23)

 

04.12.2018 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther
Erwachsene | 11.12.2018

Vom Sorgenkind zur Erfolgstruppe

Erwachsene | 08.12.2018

Überwintern auf Platz 1