In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 77 gemeldete Spieler wieder, die aufgeteilt auf 10 Herren-Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

Persönlicher Rekord reicht nur zu Platz zwei

Für die zweite Mannschaft des FC ging es am Samstagabend im Heimspiel gegen den SV Brackwede. Kölns Kapitän Marcus Steinfeld (+22) zeigte im Aufeinandertreffen mit dem Oberliga-Schlusslicht eine tolle Vorstellung. Nach seinem erfolgreichen Doppelauftakt (3:1) mit Robin Malessa, war Steinfeld jedoch schwer gefordert. Gegen den in der Rückrunde bis dato noch ungeschlagenen Stefan Höppner kämpfte „Steini“ fünf lange Sätze, ehe er seinen Sieg mit 11:9 bejubeln durfte. Im Anschluss krönte Marcus seine Leistung mit einem weiteren Einzelsieg gegen Marcin Kubiak (3:1). Der Triumph über die Nummer zwei des SVB war zugleich der Schlusspunkt des Abends. Die FC-Bundesliga-Reserve gewann die Begegnung mit 9:2 und festigte den dritten Tabellenplatz.

Timon Danowski (+23) ist derzeit in bestechender Form und eilt von einem persönlichen TTR-Höchstwert zum Nächsten. Der 18-jährige entwickelte sich damit zum echten Spitzenspieler in der Landesliga. In der Rückrunde weist er im oberen Paarkreuz aktuell eine 5:1-Bilanz auf. Lediglich gegen seinen langjährigen Jugendtrainer Andreas Nau vom „FC 4“ unterlag Timon. Zwei seiner Einzelsiege fuhr Timon am Samstagabend ein: beim Auswärtsspiel bei der DJK spinfactory Köln II gewann er gegen Philipp Moonen (3:2) und Dominik Bellin (3:1). Die große Sensation blieb dem „FC 5“ jedoch verwehrt, letztlich unterlagen die Geißböcke beim Tabellenzweiten mit 7:9.

Unser neuer FC-Spieler der Woche ist Jürgen Pütz (+29). Das Mitglied der achten Mannschaft erzielte am Wochenende sagenhafte vier Punkte. Zunächst brachte Jürgen Pütz gemeinsam mit Tobias Vinherm den FC mit einem Sieg im Doppel in Führung. Im weiteren Spielverlauf steuerte Jürgen noch drei Einzelsiege dazu: 3:2 gegen Sven Teichmann, 3:0 gegen Maciej Michalak und 3:1 gegen Jörg Vogelsang. Mit seinem dritten Einzelsieg avancierte Kölns Nummer drei zudem zum Matchwinner. Der „FC 8“ gewann 8:4 bei der DJK Löwe Köln II und führt nun weiter die Tabelle der 2. Kreisklasse an.


Die FC-Spieler der Woche des Monats Februar:

KW 6: Matthias Rittershaus, Heiko Rochow (beide +25) und Thomas Mertens (+20)
KW 7: Jörn Schneider (+22), Clemens Kroneberg (+19) und Volker Lauter (+18)
KW 8: Jürgen Pütz (+29), Timon Danowski (+23) und Marcus Steinfeld (+22)

18.02.2019 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther
1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte

1. Herren | 14.02.2020

Klassenerhalt im Visier

1. Herren | 13.02.2020

Auswärtsspiel in Celle verlegt