Die Bundesliga-Mannschaft hat sein Trainingslager in Frankreich erfolgreich absolviert. Nach dem abschließenden Testspielsieg reiste die Mannschaft heute wieder nach Köln.


Im Trainingslager in Metz (Frankreich) standen viele anstrengende Kraft- und Balleimereinheiten auf dem Programm, aber auch spielerische Elemente standen im Fokus. Zudem wurde Neuzugang Björn Helbing von der Mannschaft willkommen geheißen. „Für mich war es richtig gut. Ich bin ganz schnell hier angekommen. Ich bin auf eine richtig gute Truppe gestoßen. Es macht richtig Spaß“, sagte Helbing.


Am letzten Trainingstag stand noch ein Testspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem örtlichen Zweitligisten Metz TT an. Im Rahmen des deutsch-französischen Austauschs trafen die befreundeten Vereine bereits Anfang April aufeinander, dort unterlag der FC mit 6:10. Im Rückspiel gelang der Truppe von Trainer Dirk Huber die Revanche! Mit einem 9:3-Sieg (Die drei verlorenen Spiele gingen dabei allesamt auf das Konto unserer französischen Nummer sechs) konnte man dieses Mal überzeugen und scheint voll im Kurs zu sein.

 

Weitere Termine im Überblick



Am 4. September 2016 bestreitet der 1. FC Köln das erste Heimspiel der Saison 2016/17 nach dem Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Dann steht das Aufeinandertreffen mit dem BV Borussia Dortmund an. In dieser mit großer Freude erwarteten Begegnung weicht die Bundesligamannschaft in die Nachbarhalle aus. Die größere Sporthalle des Apostelgymasiums sollte allen Zuschauern Platz und den passenden Rahmen bieten.


Bis zu diesem Tag stehen jedoch weitere Bewährungsproben an. Am 28. August steigt nämlich bereits der erste Pflichtspieleinsatz der neuen Saison. In der Vorrunde des DTTB-Pokals trifft der FC um 10 Uhr in der Jülicher Nordhalle auf den TTC GW Bad Hamm. Um 13 Uhr folgt das Duell mit dem BV Borussia Dortmund und um 16 Uhr spielt man gegen den Gastgeber TTC indeland Jülich. Der Sieger dieser 4er-Gruppe qualifiziert sich fürs Achtelfinale.


Morgen steht das traditionelle Sommerfest der FC-Tischtennisabteilung an. In diesem Jahr ist die 1. Mannschaft für die Organisation zuständig. Wegen des vollen Terminkalenders der Bundesliga-Truppe fällt das Sommerfest dieses Jahr ausnahmsweise auf einen Sonntag. Um 12 Uhr wird das Fest mit dem Anstoß auf dem Fußballplatz gegen die FC-Handballabteilung eröffnet, ab 14 Uhr wird dann der Grill angeworfen. Alle Mitglieder der Tischtennisabteilung sind herzlich eingeladen auf dem Gelände des Fort VI mitzufeiern.

20.08.2016 1. Herren Gianluca Walther
Allgemein | 13.05.2020

Klaus Weißbach ist gestorben

Allgemein | 29.04.2020

FC unterstützt Kenia

Allgemein | 27.04.2020

Der Weg zurück ins Training