Daniel Mertens schrieb für die Kölnische Rundschau einen Artikel über das bevorstehende Auswärtsspiel beim TTC Fortuna Passau:

Nächste schwere Aufgabe für den FC

Tischtennis-Zweitligist trifft nach Pleite gegen Mainz mit Passau auf weiteres Spitzenteam

Köln. Zweiter Anlauf der Tischtennis-Herren des 1. FC Köln für die ersten Punkte im neuen Jahr: Rund eine Woche nach dem 2:6 zuhause gegen den Spitzenreiter 1. FSV Mainz 05 treten die Domstädter am Samstag (14 Uhr) in der zweiten Bundesliga beim TTC Fortuna Passau an. Auf dem Papier wartet mit dem aktuellen Tabellenzweiten eine weitere schwere Aufgabe auf den Aufsteiger.

Hinspiel macht Hoffnung

Doch andererseits hatten die Kölner die Niederbayern im Hinspiel am Rande einer Niederlage. Zwischenzeitlich führte der FC seinerzeit mit 4:2, erreichte am Ende immerhin ein 5:5. Ein Ergebnis, das Gianluca Walther nun auch für das Rückspiel sofort unterschreiben würde: „Wir wollen unsere Punkteausbeute aus der Hinrunde steigern, deswegen sollten wir in Passau einen Punkt holen.“

Hoffnung schöpft der Spieler und stellvertretende Leiter der Tischtennis-Abteilung des FC mit Blick auf das untere Paarkreuz: „Ich schätze uns dort besser ein, das haben wir auch in der Hinrunde gezeigt.“ Lennart Wehking und Robin Malessa sorgten damals mit zwei Siegen für die zwischenzeitliche Kölner 4:2-Führung.

In der Dreiflüssestadt wollen sich die Kölner den Ärger nach der klaren Niederlage gegen Mainz von der Seele spielen. „Wir sind alle frustriert über uns selbst, obwohl eigentlich keiner richtig schlecht gespielt hat“, resümiert Gianluca Walther. Ein Punktgewinn wäre zudem wichtig, da der TuS Celle als Rivale im Kampf um den Klassenerhalt am Wochenende bei Schlusslicht TV Leiselheim vermutlich zwei Zähler einfahren wird.

Text: Daniel Mertens

Die weiteren Begegnungen der 2. Bundesliga:

Samstag, 11. Januar:
TV Leiselheim – TuS Celle (18 Uhr)

Sonntag, 12. Januar:
TV 1879 Hilpoltstein – TTC OE Bad Homburg (14 Uhr)
1. FSV Mainz 05 – BV Borussia Dortmund (14 Uhr)
TTC GW Bad Hamm – 1. FC Saarbrücken-TT (15 Uhr)

09.01.2020 1. Herren Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Allgemein | 13.03.2020

Spielbetrieb eingestellt

1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte