Robin Malessa und der 1. FC Köln haben sich auf eine Verlängerung seines Vertrages bis zum Sommer 2020 geeinigt. Damit schließt der FC laut Abteilungsleiter Thomas Mertens eine besonders wichtige Planstelle für die Saison 2019/2020: „Robin ist das Bindeglied zwischen der 1. und 2. Mannschaft und macht in dieser Rolle einen ausgezeichneten Job.“

Als Nummer fünf der Bundesliga-Mannschaft hat Robin Malessa in dieser Saison eine weiße Weste. Seine 8:0-Bilanz im Einzel unterstreicht seine spielerische Klasse. Doch „Rob“ ist nicht nur für den aktuell ersten Platz in der 3. Bundesliga Nord verantwortlich, sondern ebenso für die gute Platzierung der zweiten Mannschaft in der Oberliga NRW. Mit einer 19:3-Bilanz im Einzel und einer 12:1-Bilanz im Doppel ist der 28-jährige der erfolgreichste Spieler der Liga.

„Robin ist ein echter Glücksfall für den Club“, weiß Thomas Mertens die schier endlose Einsatzbereitschaft des Linkshänders zu schätzen. 23 Einsätze hat Robin Malessa in dieser Saison bereits für den FC absolviert. Eine Belastung, die in den Augen des Abteilungsleiters zu groß geworden ist. Daher soll es im Hinblick auf die neue Saison eine Änderung geben: „wir wollen Robin entlasten und ihm die Möglichkeit geben, sich noch mehr auf sein Engagement in der 1. Mannschaft zu konzentrieren. Aus diesem Grund werden wir die Anzahl seiner Einsätze in der 2. Mannschaft reduzieren.“

Robin Malessa im Höhenflug

Am Samstagabend wird Robin Malessa ein weiteres Mal als Spitzenspieler für die Oberliga-Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Brackwede auflaufen. Eine Woche später, am Sonntag, den 24. Februar, bestreitet dann Kölns erste Mannschaft das wohl wichtigste Spiel der Saison. Im Heimspiel empfängt der FC mit dem TTC Lampertheim den aktuellen Tabellenzweiten und härtesten Konkurrenten im Titelrennen.

In dieser bedeutsamen Begegnung wird Robin hoffentlich seine derzeitige Topform unter Beweis stellen können. Nur wenige Punkte trennen ihn von der „magischen Grenze“ von 2300 TTR-Punkten. Für Robin wäre dieser Wert ein neuer persönlicher Rekord und zugleich ein toller Beweis für seine Leistungssteigerung in der laufenden Spielzeit.

Come on, Rob!

 

1. FC Köln - TTC 1957 Lampertheim

Sonntag, 24. Februar 2019
Spielbeginn: 14 Uhr

Turnhalle des Apostelgymnasiums
Biggestraße 2, 50931 Köln-Lindenthal

Eine Eintrittskarte für Erwachsene kostet 4€ an der Tageskasse.
Kinder und Jugendliche genießen freien Eintritt.

14.02.2019 1. Herren Gianluca Walther
1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte

1. Herren | 14.02.2020

Klassenerhalt im Visier

1. Herren | 13.02.2020

Auswärtsspiel in Celle verlegt