An diesem Wochenende geht die Saison 2014/15 in der 2. Bundesliga zu Ende. Am Sonntag empfangen wir um 14 Uhr den TTC Ruhrstadt Herne zum Saisonabschluss in der schönsten Stadt Deutschlands.

 

Mit dem letzten Heimspiel wird am Sonntag auch eine Ära enden. Nach ununterbrochenen 15(!) Jahren bestreitet unsere Nummer zwei Thomas Brosig sein vorerst letztes Spiel in der 2. Bundesliga. In der kommenden Saison wird „Tombo“ nämlich den Weg in die 3. Bundesliga mitgehen und möchte eine bedeutende Rolle bei der Mission Wiederaufstieg einnehmen.

 

Auf einen Mannschaftskollegen wird er dabei allerdings verzichten müssen: Florian Wagner.
Er wird seinen Vertrag beim FC nämlich nicht verlängern. In der neuen Saison legt „Flow“ den Fokus stärker auf sein Studium und strebt sogar ein Auslandssemester an. Somit wird er unserer Mannschaft im nächsten Jahr leider nicht zur Verfügung stehen und am Sonntag folglich sein letztes Spiel im FC-Dress bestreiten.

 

Wir hoffen, dass wir ihm einen erfolgreichen Abschluss seiner Zeit hier in Köln schenken können und werden dafür am Sonntag nochmal alles geben! Über zahlreiche Unterstützung bei diesem Unterfangen würden wir uns natürlich sehr freuen! Als Dankeschön laden wir jeden Zuschauer nach dem Spiel gerne noch auf ein Kölsch oder ein anderes Kaltgetränk ein.


 

Vergangene Begegnungen versprechen Brisanz

 

Nach dem Zwangsabstieg der Ruhrstädter aus der Tischtennis-Bundesliga in der Saison 2012/13, trafen wir drei Mal auf den TTC und alle Partien waren stets hitzig und sehr umkämpft. In der letzten Spielzeit konnten wir beide Spiele gegen die Herner gewinnen. In der Vorrunde siegten wir vor heimischen Publikum mit 6:3, in der Rückrunde konnten wir den kommenden Gegner dann mit 6:2 bezwingen.

In dieser Saison unterlagen wir Mitte Dezember in Herne aber deutlich mit 1:6. Die Höhe dieser Niederlage ist zum einen auf den verhältnismäßig schwach Auftritt der eigenen Mannschaft zurückzuführen. Zum anderen liegt es aber sicherlich am personell veränderten Kader des TTC Ruhrstadt Herne.


 

Anton Källberg ist der neue Spitzenspieler in Herne

 

Mit dem Wechsel von Lauric Jean zum TTC indeland Jülich verloren die Herner vor dieser Saison ihren besten Spieler an die Konkurrenz, zudem verließ auch noch Ara Karakulak den Club. Es bestand also dringender Handlungsbedarf: Neu im Team sind nun der serbische Nationalspieler, Dragan Subotic, sowie Schwedens neue Nachwuchshoffnung, Anton Källberg. Komplettiert wird die Mannschaft dann vom Bulgaren Petko Gabrovski und dem in Bremen lebenden Engländer David McBeath.

 

Die internationale Truppe stellt sich wie folgt auf:
1 Anton Källberg (SWE)
2 Dragan Subotic (SRB)
3 David McBeath (ENG)
4 Petko Gabrovski (BUL)


 

Herne klettert auf Nicht-Abstiegsplatz

 

Zuletzt gelangen den Hernern zwei 6:0-Erfolge gegen ersatzgeschwächte Mannschaften. Zum einen gewannen sie gegen den TTC matec Frickenhausen II, zum anderen besiegten sie Borussia Dortmund im Ruhr-Derby. Durch diese zwei Siege in den letzten beiden Spielen verließen die Herner zwar die Abstiegsränge, doch zur Sicherung des Klassenerhalts fehlt der Mannschaft noch ein weiterer Punktgewinn. Sollten die Herner am Samstag im Nachholspiel gegen den Meisterschaftsaspiranten TTC indeland Jüich verlieren, stehen sie am Sonntag unter Zugzwang, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern. Auch sportlich steht also einiges auf dem Spiel…

 

 

 

Come on, #effzeh!

16.04.2015 1. Herren Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Vollbach 30.11.-1 00:00 Notice: Undefined variable: del in /htdocs/4/d4cda03d03bc1602a6d2382a2e451925/web/moduls/Blog/Frontend/template/article_comment.php on line 5
Sehr erfreulich, dass die "Erste" die Seite etwas belebt.
Ich wünsche euch für Sonntag zahlreiche Zuschauer. Zeigt eine gute Leistung und ich bin sicher, dass die "treuen" auch zu den Spielen
in der 3. Liga kommen werden.
Auch das Foto ist gut gelungen.
1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte

1. Herren | 14.02.2020

Klassenerhalt im Visier

1. Herren | 13.02.2020

Auswärtsspiel in Celle verlegt