Vergangenen Sonntag trafen sich sechs FC-Akteure bei 34°C zum Vorbereitungsturnier in Hürth. Mit von der Partie waren insgesamt vier Mannschaften: Langenfeld, Seelscheid, Hürth und natürlich der FC.

Los ging es für Lars, Kai, Michael, Moe, Chris und Rafal im Halbfinale gegen Langenfeld. Da die sechs für gewöhnlich nicht in einer Mannschaft spielen, wurden die Doppel bunt durchgemischt. Kai und Lars, die bereits schon mal zusammen gespielt haben, hatten mit dem 2er Doppel der Langenfelder keine Probleme, während sich Michael/Chris und Moe/Rafal geschlagen geben mussten. Lars war es auch, der eine starke Frühform zeigte und den Ausgleich für den FC herstellen konnte. Leider musste man den erneuten Rückstand hinnehmen, als Kai sich dem starken Nils Rautenberg geschlagen geben musste. Auch im mittleren Paarkreuz konnte der Spieß nicht umgedreht werden. Ein Punkt für den FC und ein Punkt für die Langenfelder. Im hinteren Paarkreuz erhoffte man sich die Wende, da man mit Rafal noch ein Ass im Ärmel hatte. Während Chris seine Aufgabe mustergültig erfüllte, konnte Rafal die hohen Erwartungen noch nicht erfüllen und so ging der FC mit 4:5 in die „Halbzeitpause“. Leider konnten in der zweiten Runde lediglich 2 weitere Zähler aus dem oberen Paarkreuz auf das FC-Konto dazugezählt werden sodass die FCler sich mit 9:6 geschlagen geben mussten.

Nach Grill- und Cola-Pause  ging es weiter im Spiel um Platz 3 gegen den TV Hürth. Hier hatten die meisten Spieler keine großen Probleme sich durchzusetzen und gewannen mit 9:3. Lediglich Rafal und Moe müssen noch zu ihrer Form finden. Mit einer weiteren Trainingswoche sollte das aber kein Problem sein und so können alle positiv dem Saisonstart entgegenblicken.
04.09.2016 Allgemein Michael Polonskij
Allgemein | 13.05.2020

Klaus Weißbach ist gestorben

Allgemein | 29.04.2020

FC unterstützt Kenia

Allgemein | 27.04.2020

Der Weg zurück ins Training