In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 77 gemeldete Spieler wieder, die aufgeteilt auf 10 Herren-Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

In der 3. Kreisklasse eröffnete die zehnte Mannschaft des FC die selbsternannte Hobbytruppe  die Saison am Freitagabend mit einem Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des TTC Lövenich. Der Lokalrivale gilt als heißer Titelanwärter. Die sieben gemeldeten Spieler des TTC sind gemessen am TTR-Wert zugleich die sieben stärksten Spieler der gesamten Liga. Die Auftaktniederlage (3:8) des „FC 10“ ist somit wenig überraschend. Dass das Team drei einzelne Siege holen konnte, ist angesichts dieser Übermacht allerdings schon ein Stück weit überraschend. Harry Melchers überzeugte auf ganzer Linie und gewann zwei Einzel! Den dritten Punkt holten Lothar Willberg und Achim Weich gemeinsam im Doppel. Durch seine zwei Einzelsiege steigerte Harry seinen TTR-Wert um 20 Punkte und avanciert so zum ersten „FC-Spieler der Woche“ in der Saison 2018/2019!

Matthias Rittershaus.jpgAuf Platz zwei landet Matthias Rittershaus (+13). Matthias gehört eigentlich der sechsten Mannschaft des FC an. Am vergangenen Wochenende half er jedoch der fünften Mannschaft beim vereinsinternen Duell mit der vierten Mannschaft in der Landesliga aus – mit Erfolg: in einem spannenden Fünf-Satz-Krimi behauptete sich der Linkshänder gegen den favorisierten Bernd Imgrund und erzielte den Ehrenpunkt bei der 1:9-Niederlage „seiner“ Mannschaft.

Auf der Seite der Sieger stand beim vereinsinternen Duell Marius Becker. Mit 3:0 gewann der 34-jährige gegen Erwin Balthes. Einen Tag später lief Marius für die dritte Mannschaft in der Verbandsliga auf. Erneut fuhr sein Team einen deutlichen Sieg ein – mit 9:0 schickte der FC die zweite Mannschaft des TTC BW Brühl-Vochem nach Hause. Marius Becker setzte sich mit 3:0 gegen Shaki Kanwal durch. Mit seinen zwei Einzelsiegen gelang ihm zusätzlich noch der Sprung auf Platz drei im Wochen-Ranking (+12).

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats September:

KW 35: Harry Melchers (+20), Matthias Rittershaus (+13) und Marius Becker (+12)

04.09.2018 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther
1. Herren | 14.02.2019

Robin Malessa bleibt bis 2020

FC-Spieler der Woche | 12.02.2019

Neue Gesichter in der Wochen-Rangliste