In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 77 gemeldete Spieler wieder, die aufgeteilt auf 10 Herren-Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

Zwei Mannschaftssiege in einer Spielzeit von 7 Stunden und 50 Minuten

FC-Nachwuchs_Timon Danowski (2).jpgAm Sonntagmorgen um 10 Uhr führte Timon Danowski (+22 TTR-Punkte) als Kapitän und Spitzenspieler die fünfte Mannschaft des FC im Heimspiel gegen die TTG Langenfeld II an die Tische. Mit zwei Einzelsiegen im Entscheidungssatz und einem ebenso knappen Fünf-Satz-Erfolg im Schlussdoppel führte der 18-jährige sein Team darüber hinaus zum 9:7-Sieg! Als Tabellenletzter der Landesliga rückt die Mannschaft nun zwei Punkte näher ans rettende Ufer heran. Nur noch ein Punkt trennt den FC vom Vorletzten, zwei beziehungsweise drei Punkte von den beiden Relegationsrängen und fünf Punkte Abstand sind es auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Für die Kölner Mannschaft war dies ein enorm wichtiger Sieg zum richtigen Zeitpunkt. Am nächsten Sonntag geht es mit neuem Selbstvertrauen zum direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, dem TB Groß-Ösinghausen.

Heiko Rochow (+27) wirkte am Sonntagmorgen als Ersatzspieler in der fünften Mannschaft mit. Der Linkshänder gewann seine zwei Einzel und erwies sich somit als „Edeljoker.“ Sein zweites Einzel entschied Heiko sogar mit dem denkbar knappsten Ergebnis für sich: 11 zu 9 im Entscheidungssatz. Damit ging der FC erstmals an diesem Tag in Führung – 8:7. Im Anschluss machten die Doppelpartner Timon Danowski und Jan Gerheim bekanntermaßen den Heimsieg perfekt. Bereits am Vorabend zeigte Heiko seine Nervenstärke, als er seine Einzel beide siegreich im Entscheidungssatz beendete. Dort schlug er für die 7. Mannschaft des FC in der Kreisliga auf.

Ralf Goffart (+29) ist der Kapitän des „FC7“ und am Wochenende ebenso erfolgreich gewesen wie seine Mitstreiter. Am Sonntag trug er zwei Einzelsiege zum viel umjubelten 9:7-Heimsieg in der Landesliga bei. Beim Auswärtsspiel am Vorabend in der Kreisliga spielte Ralf ebenfalls ganz groß auf: zwei Einzelsiege und der entscheidende Sieg im Schlussdoppel an der Seite von Thomas Aust gehen auf seine Kappe. Der FC führt die Tabelle der Kreisliga durch den knappen Sieg beim TTC Pesch II weiterhin an. Für Ralf Goffart gibt es neben den zwei Mannschaftssiegen in einer zusammengerechneten Spielzeit von 7 Stunden und 50 Minuten noch eine weitere erfreuliche Nachricht: er ist unser „FC-Spieler der Woche!“

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats Januar:

KW 4: Puya Sharbati (+33), Gianluca Walther (+22) und Fabian Pels (+17)
KW 5: Ralf Goffart (+29), Heiko Rochow (+27) und Timon Danowski (+22)

28.01.2019 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther
1. Herren | 02.08.2019

Ein unerwartet souveräner Aufstieg

Allgemein | 29.07.2019

Der Geißbock-Cup 2019