In der Liga stehen unsere Jungs nach drei spielfreien Wochenenden nächsten Samstag und Sonntag gleich doppelt wieder am Tisch. Samstag in Passau und Sonntag in Fürstenfeldbruck. Lennart und Gianluca sind aber auch an diesem Wochenende schon wieder voll im Einsatz. Beide qualifizierten sich über die Westdeutsche Meisterschaft im Januar für das interessanteste Turnier im Jahr - die Deutschen Meisterschaften.

In Chemnitz startete Gianluca bereits am gestrigen Freitag in das Turn...ier. Nur die besten 16 Spieler laut TTR sind bereits für das Hauptfeld qualifiziert. Auch Lennart gehört dazu. Die Nummer 1 der Setzliste übrigens kein geringerer als Timo Boll.
Luci also wollte sich für das Hauptfeld qualifizieren. Es war allerdings nicht wirklich sein Wochenende, bzw. Freitag. Ohne Sieg scheiterte er in der Qualifikation und musste Qiu Dang und Frederik Spreckelsen den Vortritt lassen.

Die Doppelkonkurrenz startete heute und brachte ebenfalls nicht den riesen Erfolg. Gianluca spielte an der Seite vom Kölner Trainingspartner Robin Malessa. Ein Sieg in der 1. Runde und eine Niederlage im Achtelfinale sind ein ordentliches Ergebnis, die große Überraschung blieb jedoch trotz starker Leistung aus.
Etwas unzufriedener dürfte Lennart mit dem Abschneiden im Doppel gewesen sein. Mehrere Medaillen hatte er in den vergangenen Jahren bei Deutschen Meisterschaften mit seinem Partner Nico Christ gewonnen. In diesem Jahr gab es gleich im Achtelfinale das aus.

Im Einzel ging es heute für Lennart gegen einen Gruppensieger vom Vortag. Christoph Schüller hieß dieser. Klar und deutlich beherrschte er die Nummer vier vom Ligarivalen Bad Königshofen. Im Achtelfinale gab es nach starker Leistung eine "normale" 2:4 Niederlage gegen Erstligaspieler Ruwen Filus.

Es war also nicht das Wochenende mit positiven Überraschungen durch die Jungs vom FC. Vielleicht gelingt dies ja noch in der laufenden Saison im Kampf gegen den Abstieg. Die Überraschung wäre zwar noch deutlich größer als eine Medaille bei Deutschen Meisterschaften, aber wer weiß...

Kämpfen wird unser Team in jeder Partie. Das nächste Mal vor heimischer Kulisse am 22.03. ab 14:00 Uhr. Gegner: Bad Königshofen.

07.03.2015 1. Herren Thomas Brosig

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden