Am Montag, den 26. September hat der 1. FC Köln seine Mitgliederversammlung in der Lanxess-Arena abgehalten. Unter den vielen anwesenden Mitgliedern waren auch einige Spieler sowie der Trainer unserer Tischtennis-Bundesligamannschaft. Dirk Huber, Lennart Wehking, Robin Malessa, Thomas Brosig, Gianluca Walther und Jochen Lang bildeten gemeinsam das erfolgreiche Team, welches sich im letzten Jahr die Meisterschaft in der 3. Bundesliga Nord sichern konnte. Aus diesem Anlass war unsere Mannschaft eingeladen worden, die Mitgliederversammlung aus dem Innenraum heraus zu verfolgen und eine Auszeichnung für ihren sportlichen Erfolg auf der Bühne entgegen zunehmen.

Leider etwas dezimiert (Lennart und Jochen waren beruflich eingespannt) trifft sich die Mannschaft dann am Montagabend an der Arena. Bei der Einlassregistrierung am Counter Info & Service wird das Quartett schon erwartet. Es folgt eine Führung durch die Katakomben der Lanxess-Arena hin zu den reservierten Sitzplätzen im Innenraum. Da jedoch noch eine gute Stunde Zeit bleibt, bis die FC-Mitgliederversammlung planmäßig um 19 Uhr beginnt, nehmen Dirk, Thomas, Gianluca und Robin natürlich gerne das Angebot an, einen kleinen Snack in der Runde der anderen zu Ehrenden zu sich zu nehmen.

Doch andere zu Ehrende sind hier nicht zu entdecken. Gemeinsam mit dem FC-Mitgliederrat in einem Raum genießt man also die Ruhe vor dem Sturm. Doch der Sturm kommt deutlich früher und auch völlig anders als erwartet: Angeführt von Konstantin Rausch "stürmt" nämlich der gesamte Kader der Fußball-Bundesligamannschaft in den Raum und steht buchstäblich Schlange, um unser Quartett per Handschlag zu begrüßen. Was für ein beeindruckendes Empfangskommittee!

Rund eine halbe Stunde später entscheidet sich unsere Mannschaft dann wieder zurück zu ihren reservierten Plätzen zu gehen. Dort nehmen die Vier dann zwischen dem Mitgliederrat und dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Köln Platz und warten gespannt auf den Beginn der Mitgliederversammlung. Mit ein wenig Verspätung haben sich dann rund 2200 Mitglieder in der Lanxess-Arena eingefunden und die Versammlung kann beginnen.

Unter dem Applaus der Mitglieder betreten zunächst Vorstand und Geschäftsführung die Bühne. Präsident Werner Spinner eröffnet die ordentliche Mitgliederversammlung des 1. Fußball-Club Köln 01/07 e.V.
Anschließend betritt die Mannschaft die Bühne, alle Mitglieder erheben sich von ihren Sitzen und spenden frenetischen Applaus. Der Applaus für das Team hält noch lange an und findet erst ein Ende als die FC-Hymne erklingt.

Es folgt ein Ehrenapplaus für verstorbene Mitglieder und die Ehrung von drei Mitgliedern für 50 Jahre Mitgliederschaft im Club, stellvertretend für alle 283 Jubilare. Als nächstes folgt dann auch schon der große Auftritt für unsere Tischtennis-Mannschaft. Für 16 Siege aus 16 Spielen und dem damit verbundenen Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga werden unsere Jungs vor über 2000 Mitgliedern durch Toni Schumacher auf die Bühne gebeten und für ihren sportlichen Erfolg gewürdigt und ausgezeichnet!

Im weiteren Verlauf des Abends wird natürlich auch noch mit Freude zur Kenntnis genommen, dass sich der Vorstand in seinem Jahresbericht der Förderung der Abteilungen Frauenfuball, Handball und Tischtennis verschreibt.

Der wohl wichtigste Teil des Abends verbirgt sich aber unter Tagesordnungspunkt 10, der Wahl des Vorstands. Bei der Abstimmung wurde das Präsidium mit einer überwältigenden Mehrheit wiedergewählt, dies bedeuetet drei weitere Jahre Amtszeit für Werner Spinner, Markus Ritterbach und Toni Schumacher. Wir gratulieren im Namen der Tischtennis-Abteilung recht herzlich!
 
 
27.09.2016 1. Herren Gianluca Walther
1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte

1. Herren | 14.02.2020

Klassenerhalt im Visier

1. Herren | 13.02.2020

Auswärtsspiel in Celle verlegt