Kein guter Start

Mit einer Niederlage gegen den FC Junkersdorf III ist unsere 8. Herrenmannschaft am Freitagabend in ein ereignisreiches Wochenende gestartet. Nach dem Spielbeginn um 20 Uhr verliert das FC-Team beide Doppel, auch wenn sich Jonathan Rohde und Robert Greven willensstark bis in den fünften Satz kämpfen. Jonathan vermisst ebenso in den darauffolgenden Einzeln das Glück und unterliegt Klaus Voss und Joachim Möller je mit 2:3 und 0:3. Deutlich besser läuft es da bei Severin Seidel, der alle drei Einzel gewinnt! Auch Robert Greven schafft es Julius Saalfeld zu bezwingen, zieht dann jedoch bei seinen zwei weiteren Einzeln den Kürzeren. Unser drittes Eigengewächs Lino Hess hat an diesem Freitag ebenfalls nicht das nötige Glück und muss sich in beiden Einzeln geschlagen geben. 

Somit unterliegt das FC-Quartett  gegen sehr stark aufgestellte Junkersdorfer mit 4:8. 

Der FC zeigt starke Mentalität

Direkt am daurauffolgenden Samstag zeigte man sich unbeeindruckt von der Niederlage, als das Match gegen den SC Fliesteden II startete! Anders als noch am Vortag gewann die Mannschaft, bestehend aus Severin Seidel, Daniel Jupe, Robert Greven und Jürgen Pütz beide Doppel eindeutig! Auch in den Einzeln überzeugte unsere 8. vollkommen, nur ein einziges Spiel wurde nach einem knappen 5. Satz abgegeben! 

Als Belohnung durften sich unsere Jungs über einen souveränen 8:1 Erfolg freuen! 

Die nächste Begegnung wird bereits am Donnerstag den 09.11. gegen den auf Platz 8 stehenden FC Quadrath-Ichendorf 2 stattfinden. Wir wünschen viel Glück und Erfolg!

Come on, FC!

 

 

05.11.2023 Allgemein Nils Eichner
Allgemein | 07.12.2023

Die Winterpause naht

1. Herren | 04.12.2023

FC lädt zum Hinrundenabschluss

Allgemein | 01.12.2023

Vier Winter-Neuzugänge für den FC