Der 1. FC Köln einigt sich mit Lennart Wehking auf eine Verlängerung dessen Vertrages bis zum 30. Juni 2022. Damit wird der Spielertrainer des FC in der kommenden Spielzeit erneut das Team in der 2. Bundesliga führen.

 

„Lennart ist der dienstälteste Spieler unseres Teams. In unserer weiteren Ausrichtung spielt er in seiner Doppelfunktion als Spieler und Trainer natürlich eine zentrale Rolle“, freut sich Abteilungsleiter Thomas Mertens über die Fortsetzung der Zusammenarbeit. 

 

285 Siege im FC-Trikot

 

Die Spielzeit 2020/2021 war Lennart Wehkings Jubiläumssaison im FC-Dress. Es war bereits die 10. Saison in Köln für den gebürtigen Bremer, der seit vielen Jahren in Köln-Ehrenfeld beheimatet ist. 

 

In dieser Zeit absolvierte der Linkshänder 173 Pflichtspiel-Einsätze und bestritt insgesamt 473 Spiele für den FC. Davon gewann er knapp 59% seiner Einzel (179:127) und in etwa 64% seiner Doppel (106:61). 

 

„Der FC ist eine Herzensangelegenheit“

 

profil_lw_20-21Für Lennart Wehking ist der FC in den vergangenen zehn Jahren zu einer Herzensangelegenheit geworden. Der Spielertrainer blickt daher mit großer Vorfreude auf die neue Spielzeit: „ich freue mich sehr, dass wir in der kommenden Saison wieder attackieren wollen in der 2. Bundesliga. Dabei hoffe ich vor allem, mit unserem Team wieder vor Kölner Publikum zaubern zu dürfen.“

 

Wer noch mehr vom 35-jährigen Spielertrainer erfahren will, dem ist sein Podcast zu empfehlen. Gemeinsam mit BVB-Spieler Erik Bottroff tauscht sich Lennart Wehking im „Plattenplausch“ über zahlreiche Themen rund um den Tischtennissport aus. Euch viel Vergnügen beim Lauschen und dir, lieber Lennart, viel Erfolg in rut un wiess!

 

Come on, FC!

 

Foto: Niels Ippen

24.02.2021 1. Herren Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

FC-Spieler der Woche | 25.05.2022

DTTB-Präsidentin im Gespräch

Nachwuchs | 04.05.2022

Titelgewinn bei der U13