Die sechste Herrenmannschaft des 1. FC Köln hat am vergangenen Wochenende den dritten Aufstieg hintereinander geschafft. Durch zwei Siege gegen den SC Fortuna Bonn II (9:3) und den TTC Sindorf (9:4) sicherte sich die Sechste den ersten Platz ihrer Relegationsgruppe, der den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.

Anfangsprobleme gegen Bonn

6. Mannschaft-Mai2018.jpgAm Samstag stand zunächst die Partie gegen SC Fortuna Bonn II auf dem Programm. Während die Mannschaft aus der ehemaligen Bundeshauptstadt bereits eine knappe 7:9-Niederlage gegen den TTC Sindorf in den Knochen hatte, konnten die FCler befreit aufspielen. Trotz einer 2:1-Doppelführung (Thomas Mertens/Fabian Pels sowie Jörn Schneider/Matthias Rittershaus gewannen jeweils souverän mit 3:0, während Heiko Rochow/Stefan Grundmann trotz eines Matchballs unglücklich mit 2:3 verloren) sah es anfangs jedoch nicht nach einem lockeren Durchmarsch der Geißböcke aus. Knappe Einzelniederlagen im oberen Paarkreuz von Thomas Mertens und Heiko Rochow hatten einen 2:3-Rückstand zufolge. Das war es dann aber auch mit den Einzelniederlagen: Die nachfolgenden sieben Einzel wurden allesamt gewonnen (Fabian Pels (2), Hendrik Rootering, Jörn Schneider, Matthias Rittershaus, Thomas Mertens, Heiko Rochow), sodass am Ende ein ungefährdetes 9:3 (33:16 Sätze) zu Buche stand.

Traumstart gegen Sindorf

Gegen die Gastgeber vom TTC Sindorf starteten die Geißböcke am Sonntag furios. Nach drei Doppelsiegen zu Anfang (Thomas Mertens/Fabian Pels, Julius Greifenberg/Matthias Rittershaus, Heiko Rochow/Stefan Grundmann) konnte Thomas Mertens in seinem ersten Einzel gar die favorisierte Nummer 1 der Gastgeber, Lars Nocker, schlagen. Mit der 4:0-Führung im Rücken wurde schließlich durch weitere Einzelerfolge von Fabian Pels (2), Matthias Rittershaus, Hendrik Rootering und erneut Thomas Mertens bei teils sehr unglücklichen Niederlagen von Julius Greifenberg und Heiko Rochow der in der Höhe verdiente 9:4-Erfolg (30:22 Sätze) perfekt gemacht.

Aufstiegsfeier im Pool

Kurz nach dem Spiel war die Wagenkolonne der FC-Spieler und ihrer Unterstützer dann bereits auf dem Weg zur Aufstiegsfeier im Garten des Hauses Mertens. Gestärkt durch ein reichhaltiges Buffet konnte dort der Aufstieg in die Bezirksliga im Pool begossen werden.

Pool Mertens.jpg

  

08.05.2018 Erwachsene Fabian Pels
1. Herren | 15.10.2018

FC gewinnt 6:1 gegen Schwarzenbek

1. Herren | 14.10.2018

Heimspiel gegen Schwarzenbek