1. Herren: Die Bundesliga-Mannschaft reist als Tabellenführer zum Tabellenletzten nach Borsum. Die Niedersachsen sind in der letzten Saison aus der Regionalliga Nord in die 3. Liga aufgestiegen.

3te_Mannschaft (2).jpg3. Herren: Die 3. Mannschaft spielt als Tabellenführer der Verbandsliga am Samstagabend gegen den Aufsteiger und Tabellenachten SSF Bonn. Vor allem das mittlere Paarkreuz um Dirk Bertram (aktuell 7:4) und Felipe Camus (10:4) sticht beim SSF Bonn mit guten Bilanzen hervor.

4. Herren: Die 4. Mannschaft möchte die Hinrunde ohne Punktverlust beenden. Am Samstagabend spielt das Team gegen den TTG Langenfeld II. Die Langenfelder erreichten in der letzten Saison einen guten 4. Platz in der Landesliga.

5. Herren: Der „FC 5“ empfängt am Sonntagmorgen zum letzten Hinrundenspiel den Remscheider TV. Das Remscheider Team stellt mit Arnd Umminger den viertbesten Spieler des unteren Paarkreuzes (11:3).

6. Herren: Die 6. Herren spielt bereits Mittwochabend auswärts in Fritzdorf. Hier wird es insbesondere für das oberer Paarkreuz der Kölner sehr schwer, denn mit Christian Eberle wartet der beste Spieler der Liga auf die Kölner (Einzel 18:0 / Doppel 6:1)

7. Herren: Ebenfalls am Mittwochabend trifft der „FC 7“ auf den Tabellenneunten TTF Elsdorf III. Die Elsdorfer sind, wie die Kölner, Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse. Aufstiegsgaranten beim Elsdorfer Team waren Ronald Glebe und Behrus Djamalpour, welche aktuell das mittlere Paarkreuz bilden.

8. Herren: Mit einem Sieg gegen Quadrath-Ichendorf möchte die 8. Herren die Herbstmeisterschaft feiern. Vor allem die Doppelbilanz der Kölner ist mit 18:2 herausragend. Zudem stellen die Kölner mit Tobias Vinherm und Jürgen Pütz das beste Doppel der Liga (5:0).

9. Herren: Das Spitzenspiel des Spieltags gehört diesmal der 9. Mannschaft. Gegen den Tabellennachbarn aus Fliesteden II geht es am Mittwochabend um die Herbstmeisterschaft. Mit dem Kölner Matthias Dunkle (6:0) und dem Fliesteder Bodo Gesche (9:0) könnten im unteren Paarkreuz zwei bisher ungeschlagene Spieler aufeinandertreffen. Am Sonntagmorgen spielen die Kölner dann im letzten Spiel des Jahres 2018 gegen den Tabellenneunten SG Ahe II.

10. Herren: Im letzten Hinrundenspiel geht es bei der 10. Mannschaft noch einmal um alles. Gegen den Tabellennachbarn SC Fortuna Köln wäre ein Sieg Gold wert um sich weiter aus dem Tabellenkeller zu befreien.

 

Die 2. Herren hat die Hinrunde bereits beendet. Mit 13:5-Punkten steht das Team aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz in der Oberliga NRW. Sollte „die Zweite“ den Tabellenplatz am Saisonende ebenfalls den zweiten Platz belegen, darf sie in einer Relegationsrunde um den Aufstieg in die Regionalliga spielen.

 

Alle Begegnungen des FC im Überblick:

Mittwoch, 28. November:
TTC GW Fritzdorf - 1. FC Köln VI (Bezirksliga)
TTF GW Elsdorf III - 1. FC Köln VII (Kreisliga)
SC Fliesteden II - 1. FC Köln IX (3. Kreisklasse)

Freitag, 30. November:
1. FC Köln VIII - 1. FC Quadrath-Ichendorf (2. Kreisklasse)
1. FC Köln X - SC Fortuna Köln (3. Kreisklasse)

Samstag, 1. Dezember:
TTS Borsum - 1. FC Köln (3. Bundesliga Nord)
1. FC Köln III - SSF Bonn (Verbandsliga)
1. FC Köln IV - TTG Langenfeld II (Landesliga)

Sonntag, 2. Dezember:
1. FC Köln V - Remscheider TV (Landesliga)
1. FC Köln IX - SG Ahe II (3. Kreisklasse)

28.11.2018 Erwachsene Andre Reinhardt
Erwachsene | 11.12.2018

Vom Sorgenkind zur Erfolgstruppe

Erwachsene | 08.12.2018

Überwintern auf Platz 1