3. Herren, Verbandsliga Gr. 6:

Für die 3. Mannschaft des 1. FC Köln geht es in die entscheidende Phase: vor dem Aufstiegsduell gegen den Konkurrenten aus Porz steht ein Doppelspieltag bevor, mit gleich zwei Spielen an einem Tag. Zuerst reist das FC-Team am Samstagmittag zum TTC Mödrath. Das Team aus Mödrath tut sich in der Rückrunde schwer. Bisher konnten sie erst eines von fünf Rückrundenspielen gewinnen. Am Abend empfängt das Kölner Team in eigener Halle den TTF Elsdorf. Die Elsdorfer Mannschaft befindet sich mitten im Abstiegskampf und wird sicher keine Punkte verschenken. 

 

4. Herren, Landesliga Gr. 10:

Ebenfalls vor einem Doppelspieltag, allerdings mit zwei Heimspielen, steht die 4. Herren. Gegen den TB Groß-Ösinghausen konnten die Kölner in der Hinrunde, dank acht Punkten durch Andreas Nau, Sebastian Greifenberg und Bernd Imgrund, mit 9:5 gewinnen. Am Samstagabend kommen die Solingen Blades nach Köln. Die Überraschungsmannschaft der Hinrunde hat durch den Verlust ihrer Nummer 3 Marc-Oliver Werner in der Rückrunde etwas Federn lassen müssen. Bei einem Blick auf die Rückrundentabelle findet man die Solingen Blades nur auf dem vorletzten Tabellenplatz.

 

5. Herren, Landesliga Gr. 10:

Da alle guten Dinge drei sind, nutzt auch der „FC 5“ den 19. Spieltag für einen Doppelspieltag. Gegen den 1. TTC Köln gab es in der Hinrunde eine bittere 0:9-Niederlage, doch diesmal wollen die Kölner mehr Gegenwehr leisten. Dies müssen Sie auch, sind es nun doch schon 6 Punkte bis zum rettenden Relegationsplatz. Am Sonntag folgt das Duell mit dem TTC Dormagen, welcher aktuell auf eben jenem Relegationsplatz steht. Ein Sieg in diesem Spiel ist daher Pflicht, um die Klasse noch halten zu können.

 

6. Herren, Bezirksliga Gr. 2:

Etwas durchatmen kann die 6. Herren nach dem wichtigen 9:6-Sieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Friesheim. Gegen den kommenden Gegner TTG Witterschlick II kann das Team die Ausgangssituation im Abstiegskampf noch weiter verbessern, bevor an den kommenden Spieltagen die beiden direkten Duelle gegen den TTC Mödrath II und die TTG Vogelsang anstehen.

 

7. Herren, Kreisliga:

Nach dem überragenden 9:3-Sieg gegen den BC Efferen kann der „FC 7“ fast schon die Aufstiegsfeier planen. Fünf Punkte Vorsprung hat das Team auf einen Nicht-Aufstiegsplatz. Dennoch müssen am Wochenende beim Auswärtsspiel in Brauweiler noch einmal Punkte her. Vor allem Clemens Kronenberg möchte seine Bilanz (9:0 im Einzel, 5:0 im Doppel) in der Rückrunde noch weiter ausbauen.

 

8. Herren, 2. Kreisklasse Gr. 2:

Meisterschaftsduell in der 2. Kreisklasse: der 1.FC Köln VIII trifft auf die TFG Nippes IV. Im Hinspiel gab es einen klaren 8:1-Erfolg des FC zu bejubeln. Im Rückspiel werden die Karten jedoch noch einmal neu gemischt und die TFG Nippes wird sicher alles daran setzen, das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten.

 

9. Herren, 3. Kreisklasse Gr. 2:

Ebenfalls zum Duell um die Meisterschaft empfängt der „FC 9“ am Sonntagmorgen den SC Fliesteden II. Beide Teams haben in der Rückrunde noch eine weiße Weste. Gerade im oberen Paarkreuz wird es spannende Spiele geben. Hier trifft der Kölner Robert Greven (10:0) auf die Fliestedener Bodo Gesche (8:1) und Uwe Bunge (8:2).

 

Die erste, zweite und zehnte Herren-Mannschaft des FC haben an diesem Wochenende spielfrei.

 

Come on, FC!

 

 

Die FC-Spiele im Überblick:

 

Freitag, 15. März:

4. Herren - TB Groß-Ösinghausen (Landesliga)

1.TTC Köln - 5. Herren (Landesliga)

8. Herren - TFG Nippes IV (2. Kreisklasse)

 

Samstag, 16. März:

3. Herren - TTF Elsdorf (Verbandsliga)

4. Herren - Solingen Blades (Landesliga)

TTG Witterschlick II - 6. Herren (Bezirksliga)

TTC GW Brauweiler - 7. Herren (Kreisliga)

 

Sonntag, 17. März:

5. Herren - TTC Dormagen (Landesliga)

9. Herren - SC Fliesteden II (3. Kreisklasse)

15.03.2019 Erwachsene André Reinhardt