Am Wochenende ist es soweit: die überwiegende Mehrheit der Tischtennis-Spieler startet ins neue Jahr. Es steht der erste offizielle Meisterschaftsspieltag der Rückrunde in der Saison 2018/2019 an. Gleich sechs Herren-Teams des 1. FC Köln werden von Freitag bis Sonntag im Einsatz sein. Wir geben einen kurzen Ausblick auf die FC-Begegnungen am Wochenende:

1. Herren, 3. Bundesliga Nord:
Die einzige Mannschaft des FC, die bereits offiziell in die Rückrunde gestartet ist, ist unsere Bundesliga-Mannschaft. Am letzten Wochenende holten die fünf Spieler und Trainer Dirk Huber zwei Siege in Schleswig-Holstein und bauten ihre Tabellenführung aus. Im Heimspiel am Samstag um 18 Uhr gegen den TTS Borsum soll nun der nächste Schritt Richtung Meisterschaft gemacht werden.

2. Herren, Oberliga NRW:
Aktuell steht die Bundesliga-Reserve auf dem dritten Tabellenplatz und träumt noch vom Aufstieg in die Regionalliga. Dazu benötigt die Mannschaft eine extrem starke Rückrunde und mindestens Platz zwei am Saisonende. Die erste Hürde ist die zweite Mannschaft des TTC indeland Jülich. Am Sonntag um 13.30 Uhr empfängt der „FC2“ die Jülicher zum Heimspiel. Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften Unentschieden.

3. Herren, Verbandsliga Gr. 6:
Als Herbstmeister ist der „FC3“ der Gejagte in der Rückrunde. Die Ersten, die versuchen wollen gegen den FC zwei Punkte zu erbeuten, sind die Spieler der zweiten Mannschaft des TTC BW Brühl-Vochem. Die Brühler stecken zwar mitten im Abstiegskampf, sind durch personelle Änderungen in der Winterpause nun jedoch deutlich stärker einzuschätzen. Spielbeginn ist am Samstag um 17.30 Uhr in Brühl-Vochem.

7. Herren, Kreisliga:
Ein weiterer Herbstmeister ist die Kreisliga-Mannschaft des FC. Zum Rückrundenauftakt empfängt das Team den Tabellendritten, den TTC BW Brühl-Vochem IV. Parallel zum Heimspiel unserer Bundesliga-Herren duellieren sich die beiden Top-Teams, die jeweils in einer Top-Besetzung an den Tisch gehen werden, in der kleinen Halle des Apostelgymnasiums. Ein Besuch dieses Kreisliga-Krachers lohnt sich.

8. Herren, 2. Kreisklasse Gr. 2:
Dank überzeugender Auftritte der 8. Mannschaft steht der FC in der 2. Kreisklasse ebenfalls an der Tabellenspitze. Am Samstag startet das Team beim TTC RW Esch II in die Rückrunde. Gegen den Tabellenneunten sind die Kölner zwar klar favorisiert, doch das Hinspiel war äußerst umkämpft: erst im letztmöglichen Einzel entschied FC-Kapitän Bagher Mortazavi die Partie zugunsten seines Teams – 8:6 der Endstand.

10. Herren, 3. Kreisklasse Gr. 4:
Bereits am Freitagabend wird die 10. Herren in die Rückrunde starten und damit den Spieltag aus Vereinssicht eröffnen. Doch für die FC-Herren wird der Auftakt ins neue Jahr kein leichtes Unterfangen: im Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer ist der klare Favorit der Gastgeber, der TTC Lövenich III.

In der Landesliga war für kommenden Sonntag zudem das FC-interne Duell zwischen der 4. und 5. Herren-Mannschaft angesetzt. Die Teams verständigten sich jedoch auf eine Spielverlegung aufs nächste Wochenende. Ebenfalls erst in der nächsten Woche startet die 6. Herren in der Bezirksliga in die Rückrunde. Zu Gast ist der TTC GW Fritzdorf. Ansonsten sind am nächsten Wochenende wegen der Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren in Ochtrup keine Meisterschaftsspiele angesetzt.

 

Alle FC-Begegnungen auf einen Blick:

Freitag, 11. Januar:
TTC Lövenich III - 1. FC Köln X (3. Kreisklasse Gr. 4)

Samstag, 12. Januar:
1. FC Köln - TTS Borum (3. Bundesliga Nord)
TTC BW Brühl-Vochem II - 1. FC Köln III (Verbandsliga Gr. 6)
1. FC Köln VII - TTC BW Brühl-Vochem IV (Kreisliga)
TTC RW Esch II - 1. FC Köln VIII (2. Kreisklasse Gr. 2)

Sonntag, 13. Januar:
1. FC Köln II - TTC indeland Jülich II (Oberliga NRW)

Freitag, 18. Januar:
1. FC Köln VI - TTC GW Fritzdorf (Bezirksliga Gr. 2)

Samstag, 19. Januar:
1. FC Köln IV - 1. FC Köln V (Landesliga Gr. 10)

09.01.2019 Erwachsene Gianluca Walther
1. Herren | 02.08.2019

Ein unerwartet souveräner Aufstieg

Allgemein | 29.07.2019

Der Geißbock-Cup 2019