Das für Sonntag, den 8. März 2020, vorgesehene Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim TuS Celle 92 wurde verlegt. Der neue Spieltermin ist nun am Samstag, den 18. April 2020 um 14.00 Uhr.

Die Niedersachsen beantragten beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) eine Absetzung der Begegnung, da sich TuS-Spieler Tobias Hippler für die vom 4. bis 8. März stattfindende U21-Europameisterschaft in Kroatien qualifiziert hat. Um seine Nationalspieler zu schützen, hat der Nationalverband für solche Fälle eine verpflichtende Spielverlegung vorgesehen. 

Fan-Reise nach Celle geplant 

Die Entscheidung im Abstiegskampf der 2. Bundesliga fällt somit wohl erst im April. Am 5. April tritt der FC zunächst auswärts beim 1. FC Saarbrücken-TT II an, ehe am 18. April das Auswärtsspiel in Celle folgt. Saarbrücken steht derzeit mit drei Punkten Rückstand auf Köln auf einem Abstiegsplatz. Celle liegt einen Punkt vor den Kölnern auf Rang sieben. Der letzte Spieltag findet für alle Clubs am Sonntag, den 19. April, statt. Der FC beschließt die Saison mit einem Heimspiel gegen den TV Hilpoltstein. 

Für das Auswärtsspiel beim TuS Celle plant der FC eine organisierte Fan-Reise. Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen auf unseren FC-Kanälen veröffentlicht. Interessierte können sich gerne schon jetzt an tischtennis@fc-koeln.de wenden, um sich unverbindlich für die Auswärts-Tour anzumelden. 

Come on, FC!

 

13.02.2020 1. Herren Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte

1. Herren | 14.02.2020

Klassenerhalt im Visier

1. Herren | 11.02.2020

Katsman entnervt FC-Tischtennisteam