Kölns Zweitliga-Spieler Björn Helbing verlängert seinen Vertrag beim 1. FC Köln um ein weiteres Jahr. Allerdings wird der 33-jährige auf eigenen Wunsch künftig nicht mehr in der Bundesliga für den FC aufschlagen, sondern für die 2. Mannschaft. Für die FC-Verantwortlichen ist dieser Entschluss nicht überraschend: „Björn kam bereits im November auf uns zu und hat uns mitgeteilt, dass der Aufwand, um in der 2. Bundesliga mitzuhalten, für ihn zu groß geworden ist“, gibt Gianluca Walther, stellvertretender Abteilungsleiter beim FC, einen Einblick in den zeitlichen Verlauf der Gespräche.

„Uns war direkt bewusst, dass wir Björn dennoch weiterhin an uns binden wollen. Er ist ein feiner Kerl und in der Abteilung voll akzeptiert. Dass er unser Angebot, in der 2. Mannschaft zu spielen, nun angenommen hat, freut uns sehr“, erklärt Abteilungsleiter Thomas Mertens.

Helbing seit 2016 beim FC

bjoern-2019-20-2-jpgBjörn Helbing wechselte im Sommer 2016 nach Köln. In dieser Zeit absolvierte der gebürtige Dortmunder 55-Bundesliga-Spiele und 7 Pokal-Partien für den FC. In der vergangenen Saison war „Börna“ mit seiner 13:1-Bilanz im Einzel und seiner 8:3-Bilanz im Doppel der erfolgreichste Kölner. In dieser Saison erwischte Björn jedoch keinen guten Start, erst im 8. Einzel gelang der erste Sieg. Seine aktuelle Bilanz: 2:7.

In der Rückrunde wird Björn erstmals in der 2. Mannschaft aushelfen und seinen neuen Mannschaftskollegen beim Erreichen des Saisonziels helfen. Als Herbstmeister der Oberliga NRW hat sich die FC-Reserve den Aufstieg in die Regionalliga West als Ziel gesetzt. Beim Rückrundenstart der 2. Mannschaft am Sonntag beim TTC indeland Jülich II wird „Börna“ allerdings fehlen, denn zeitgleich kämpft die 1. Mannschaft im Duell mit Borussia Dortmund um wichtige Zähler im Abstiegskampf der 2. Bundesliga.

Come on, FC!

 

1. FC Köln - BV Borussia Dortmund

Sonntag, 26. Januar 2020
Spielbeginn: 14 Uhr

Turnhalle des Apostelgymnasiums
Biggestraße 2, 50931 Köln-Lindenthal

24.01.2020 1. Herren Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Allgemein | 13.03.2020

Spielbetrieb eingestellt

1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte