Erster Neuzugang für den 1. FC Köln: Damien Eloi wechselt vom Zweitligisten TTC GW Bad Hamm zum FC. Der neue Spitzenspieler hat einen Vertrag bis 2020 unterschrieben.

 

Nachdem bekannt wurde, dass die aktuelle Kölner Nummer eins Jakub Kosowski den Club am Saisonende verlassen wird, um ein lukrativeres Angebot eines anderen Vereins anzunehmen, war die Rolle des Spitzenspielers beim FC vakant geworden.

 

Mit Damien Eloi wechselt nun der „Wunschspieler“ zum FC. „Wir haben Damien schon länger auf dem Zettel stehen. Bereits vor zwei Jahren hätten wir ihn gerne verpflichtet. Doch damals waren wir zu spät dran“, gibt sein neuer Mannschaftskollege Gianluca Walther preis, der zugleich als stellvertretender Leiter in der Tischtennis-Abteilung fungiert.

 

Eine beeindruckende Bilanz

 

Damien Eloi wechselte vor zwei Jahren aus Frankreich zum TTC GW Bad Hamm in die 2. Bundesliga. Im ersten Jahr wurde Damien auf Anhieb der beste Spieler der Liga. In seinen inzwischen 29 Zweitliga-Einsätzen erspielte sich der Franzose eine beeindruckende 42:13-Bilanz. Seinen letzten Sieg feiert Damien am Sonntag gegen Kanak Jha (1. FSV Mainz 05), die aktuelle Nummer 49 der Welt.

 

„Er wird uns auf Anhieb mit seiner Spielstärke weiterhelfen können“, ist sich Abteilungsleiter Thomas Mertens sicher. Darüberhinaus hofft er, dass Damien „mit all seiner Erfahrung den jüngeren Spielern wichtige und entscheidende Tipps mit auf den Weg geben kann.“

 

Die frühere Nummer 11 der Welt

 

EDamien-Eloi-4-JPGrfahrungen hat Damien Eloi in seiner Tischtennis-Karriere schon viele gesammelt. Der heute 49-jährige nahm 4x an den Olympischen Spielen, 13x an Weltmeisterschaften und 7x an Europameisterschaften teil. Den Titel des Europameisters sicherte er sich mit der französischen Mannschaft zwei Mal. Als Einzelspieler rückte er bis auf Platz 11 der Weltrangliste vor.

 

Die Routine aus seinen Jahren als Athlet an der Weltspitze, gepaart mit seiner unbändigen Spielintelligenz und seiner noch immer wieselflinken Fußarbeit lassen Damien Eloi zu einem echten Phänomen werden, der die jungen Profis im vorderen Paarkreuz der 2. Bundesliga vor riesige Probleme stellt.

 

Der FC-Neuzugang lebt mit seiner Familie in Dortmund. Seit 2011 ist Damien mit seiner Frau Janina verheiratet und hat mit ihr zwei gemeinsame Kinder. Wir freuen uns darauf, den Familienvater ab Sommer im FC-Trikot zu sehen.

 

 

Herzlich Willkommen, Damien Eloi!

27.02.2019 1. Herren Gianluca Walther
Allgemein | 13.03.2020

Spielbetrieb eingestellt

1. Herren | 21.02.2020

Die Brüder an der Platte