Das Spiel des Spieltages gehört der 9.Herren. Gegen den TTC RW Esch II will man mit einem Sieg am 2.Tabellenplatz von Pesch schnuppern. Der Tabellenzweite muss am selben Spieltag gegen den Tabellenvierten Pingsdorf/Badorf spielen. Bei einer Niederlage der Pescher wäre man nur noch einen Punkt hinter dem 2.Platz, welcher am Ende zum Aufstieg berechtigt.
Die 2.Herren trifft auf den Tabellenletzten Borussia Düsseldorf II. Im Hinspiel hatte vor allem das mittlere Paarkreuz großen Anteil am 9:5 Sieg.
Auf den Tabellennachbarn aus Borussia Brand trifft die 3.Herrenmannschaft. Borussia Brandt weißt vor allem ein starkes unteres Paarkreuz auf. Die Kölner Ralf von Norsinski und Marius Becker sind also gefordert.
Der FC 4 um den noch ungeschlagene Stefan Thiele (10:0) trifft auf den TTC Bärbroich II. Das Hinspiel konnte mit 9:2 gewonnen werden.
Gegen den Tabellenzweiten aus Borussia Düsseldorf III geht es für die 5.Herrenmannschaft. Beide Mannschaften sind in der Rückrunde noch ungeschlagen.
Ebenfalls auf den Tabellenletzten trifft unsere 6.Mannschaft. Mit einem weiteren Sieg gegen Lechenich II möchte man den 2.Tabellenplatz verteidigen.
Die 7. Herren trifft auf die TPS Köln. Im mittleren Paarkreuz treffen mit dem FCler Fabian Pels und TPS Spieler Henning Strupkus die beiden besten Spieler des mittleren Paarkreuzes aufeinander.
Nach zwei Siegen in Folge soll der Aufwärtstrend der 8.Herren auch gegen Immendorf weiter anhalten. Allerdings wartet mit Eduard Kohl (10:0) der beste Spieler der Rückrunde.
Die 10.Herren spielt gegen den Tabellenletzten aus Horrem. Mit einem Sieg kann man sich auf Tabellenplatz 6 vorschieben.
Bereits am Mittwoch verlor die 11.Mannschaft gegen die TTG Langenich 6:8 und hat nun nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten.
03.03.2016 Allgemein Andre Reinhardt

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

Allgemein | 13.05.2020

Klaus Weißbach ist gestorben

Allgemein | 29.04.2020

FC unterstützt Kenia

Allgemein | 27.04.2020

Der Weg zurück ins Training