Erst vergangenes Wochenende feierte der 1. FC Köln zu Hause gegen Hertha BSC einen 6:1-Erfolg. Eine lange Verschnaufpause bleibt unserem Bundesliga-Team wie auch den Zuschauern allerdings nicht. Bereits am Sonntag, 25. Februar, schlagen unsere FC-Profis in der 2. Bundesliga gegen den Tabellenführer auf.

BVB dominiert die Liga

Mit der Borussia aus Dortmund wartet nicht nur der Herbstmeister auf den FC, sondern mit Simon Berglund, Dennis Klein, Erik Bottroff, Kirill Fadeev, Wim Verdonschot und Trainer Wencheng Qi auch eine bisher noch ungeschlagene Mannschaft.

Entsprechend wird in Dortmund bereits der Aufstieg in die TTBL geplant. Die Kaderplanungen für die kommende Saison sind mit drei etablierten Erstliga-Spielern als Neuzugänge bereits abgeschlossen. Auch wenn der Aufstieg nur noch reine Formsache zu sein scheint, so müssen die Borussen noch ihre Hausaufgaben in Liga zwei erledigen und mindestens einen weiteren Sieg einfahren.

Unterstützung gefragt

In Köln ist man derweil froh, dass die Aufstiegsfeier des BVB noch nicht am Sonntag steigen kann, sondern frühestens eine Woche später in Hilpoltstein. Denn in der Hinrunde geriet das FC-Team in Dortmund ersatzgeschwächt unter die Räder und verlor mit 0:6. Im Rückspiel wollen die Geißböcke daher zwingend eine Reaktion zeigen und Punkte sammeln. 

Nach einem sehr eindeutigen Heimsieg vergangene Woche gegen die Hertha startet der FC zudem mit Rückenwind in das prestigeträchtige NRW-Duell. In bewährt erfolgreicher Besetzung, bestehend aus Tobias Hippler, Andre Bertelsmeier, Wang Lichen und Lleyton Ullmann sowie Gianluca Walther und Simon Offermann auf der Trainerbank werden unsere Jungs dieses Wochenende wieder in der Biggestraße an die Tische treten und alles in die Waagschale werfen.

Um den designierten Meister der 2. Bundesliga zu bezwingen, ist ein perfekter Tag von Nöten und dazu zählt insbesondere die Unterstützung der Kölner Anhänger. Der Spielbeginn ist wie gewohnt um 14.00 Uhr, hingegen sorgt für das leibliche Wohl erstmalig unser Damen-Team. Bei einem Sieg oder Unentschieden werden wichtige Punkte gesammelt im Positionskampf mit dem TTC indeland Jülich und SV Union Velbert um die Plätze drei bis fünf.

Come on, FC!

 

1. FC Köln – Borussia Dortmund

Sonntag, 25. Februar 2024
Beginn: 14.00 Uhr; Einlass: 13.00 Uhr

Turnhalle des Apostelgymnasiums
Biggestraße 2, 50931 Köln-Lindenthal

 

Die Kader im Überblick:

1. FC Köln:
1 Tobias Hippler (TTR 2348)
2 Andre Bertelsmeier (2330)
3 Wang Lichen (2311)
4 Lleyton Ullmann (2172)
5 Gianluca Walther (2260)

BV Borussia 09 Dortmund:
1 Simon Berglund (2369)
2 Dennis Klein (2358)
3 Erik Bottroff (2340)
4 Kirill Fadeev (2319)
5 Wim Verdonschot (2250)

23.02.2024 1. Herren Nils Eichner
Allgemein | 05.04.2024

„Mit junger Power in die Zukunft“

1. Herren | 04.04.2024

Neuer Gegner in Köln zu Gast

Nachwuchs | 03.04.2024

Jugendfahrt nach Flensburg