Weiter geht es mit der Vorstellung unserer Neuen. Nachdem letzte Woche einen Verbandsligaspieler an der Reihe gewesen war, handelt es sich diese Woche um einen Wiedereinsteiger.

Die Rede ist von Daniel Gärtner. Tischtennis spielt er seitdem er 10 Jahre alt ist beim TV 1874 Düren, wo er von 3. Kreisklasse bis hin zur Landesliga eingesetzt wurde. 2016 legte er jedoch eine Pause ein und greift nun nach sechs Jahren wieder zum Schläger. Beim FC wird er in der 3. Kreisklasse spielen.

Über Daniel

daniel

Daniel ist 36 Jahre alt und 1,84 m groß. Er ist Ingenieur bei einem Energiekonzern und zuständig für den Transport von Strom quer durch Europa und ist dementsprechend viel unterwegs, was auch Bagher, seinen Mannschaftsführer bei der Spielplanung ab und zu zur Verzweiflung treibt. Beim Wiedereinstieg in den Tischtennissport geht es ihm zum einen um den Spaß am Tisch, aber er will auch seine "Stärken in der 3. Halbzeit nach dem Spiel unter Beweis stellen". Angesprochen hat der FC Daniel mit seiner sportlichen Vielfalt (zehn Mannschaften von der 2. Bundesliga bis in die 3. Kreisklasse) sowie der "enge Zusammenhalt" im Verein.

Interessantes

Daniel war bereits in 59 verschiedenen Ländern. Er lebte bereits ein halbes Jahr in China und hat auch Nordkorea besucht. Wenn er im Lande ist, versucht Daniel sich jedes Heimspiel des 1. FC Köln im Stadion anzugucken. Zudem ist er zu gutem Essen jeglicher Art zu haben.

Wir freuen uns sehr Daniel im Verein begrüßen zu dürfen und hoffen, dass er so lange wie möglich bei uns bleibt.

 

Come On, FC!

27.11.2022 Allgemein Marten Falentin

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

1. Herren | 31.01.2023

Müheloser Erfolg des FC

Allgemein | 19.01.2023

Nachruf: Christian Effertz