Die Sommerpause ist vorbei und der lang ersehnte 1.Spieltag steht kurz bevor.

Das Spiel des Spieltages wird zum Saisonauftakt von unserer 11. Herrenmannschaft ausgefochten. Unsere Hobbymannschaft trifft auf Kenten VI. Im Vorjahr hagelte es in der Hobbyklasse zwei Niederlagen (5:8, 0:8) gegen diese Mannschaft. Die erneute Höchststrafe einer 0:8-Niederlage soll um jeden Preis abgewendet werden, so dass die Kölner hoch motiviert in ihr erstes Spiel gehen werden.

Die Eröffnung der Saison hingegen ist unserer 10. Herrenmannschaft vorbehalten. Bereits am heutigen Montagabend trifft die Truppe um Mannschaftsführer Thomas Greifenberg auf Köln-Worringen II. Die Worringer landeten in der letzten Saison auf einem 7.Platz in der 3.Kreisklasse.

Für die 2.Herren beginnt in der NRW-Liga die Mission Wiederaufstieg mit einem Heimspiel gegen TuRa Oberdrees. Hier sollte vor allem auf die Brüder Maiworm (beide Defensivspieler) achtgegeben werden. Bereits vor zwei Jahren tat sich unsere Jungs gegen die in ähnlicher Besetzung spielenden Oberdreeser sehr schwer.

Die 3. und 4.Herren starten erst eine Woche später in die neue Saison.

Die Aufsteiger des 1. FC Köln V werden am ersten Spieltag direkt vor eine schwierige Aufgabe gestellt. Mit Mettmann II wartet nämlich ein weiterer Aufsteiger. In der Aufstiegssaison der Mettmänner spielte Andre Wagner die zweitbeste Bilanz der Liga. Unsere FCler Thorsten Kuster und Benjamin Raquepo brennen daher darauf, genau diesen Mann zu schlagen.

Ein Derby gegen Pulheim II steht für die 6.Herrenmannschaft auf dem Plan. Der Aufsteiger reist mit einem starken unteren Paarkreuz aus der letzen Saison nach Köln.

Die Mission Aufstieg wird auch dieses Jahr wieder in der 1.Kreisklasse von der 7.Herren gestartet. Am 1.Spieltag geht es gegen den Aufsteiger aus Fliesteden, dessen Spitzenspieler Simon Hockwin in der Rückrunde sogar ungeschlagen blieb (17:0).

Für die 8.Herren geht es diese Saison vorrangig um den Klassenerhalt. Vor zwei Jahren wurde gegen den TTC Pesch noch um den Aufstieg in die 1.Kreisklasse gekämpft. Dieses Jahr treffen sich die beiden Vereine eine Spielklasse höher, in der Kreisliga, wieder.

Nach ihrem ungefährdeten Aufstieg im letzten Jahr wollen sich die Spieler des 1. FC Köln IX nun in der 2. Kreisklasse beweisen. Beim ersten Spiel geht es allerdings erstmal gegen einen alten Bekannten. Mitaufsteiger Virtus Frechen II konnte bereits im letzten Jahr zweimal mit 8:1 und 8:3 geschlagen werden. Die Vorzeichen auf einen Sieg stehen also gut.

 

Allen Mannschaften viel Erfolg und einen guten Start in die neue Spielzeit!

 

24.08.2015 Erwachsene André Reinhardt
Allgemein | 13.05.2020

Klaus Weißbach ist gestorben

Allgemein | 29.04.2020

FC unterstützt Kenia

Allgemein | 27.04.2020

Der Weg zurück ins Training