In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 143 spielberechtigte Spieler wieder, die in 20 verschiedenen Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den besten FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

ErwachseneThomas Aust.jpg

Thomas Aust konnte am Wochenende bei zwei Einsätzen überzeugen: am Freitagabend gewann er sein Einzel gegen Sebastian Gräfling (TSV Seelscheid) mit 3:1 und verhalf Kölns Landesliga-Mannschaft so zum 9:2-Auswärtssieg. Am Samstagabend schlug Thomas auch noch mit dem „FC VI“ in der Bezirksklasse auf.  In Nippes verlor der FC jedoch mit 4:9. Gegen Klaas Schröder (3:2) und Stefan Appelmann (3:0) behielt Thomas dabei die Oberhand, baute seine makellose Einzelbilanz an diesem Wochenende auf 3:0 aus und sichert sich den Titel „FC-Spieler der Woche“ durch den Gewinn von 26 TTR-Punkten!

Am Freitagabend spielte Andreas Nau (+15) mit Thomas Aust gemeinsam in der Landesliga und gewann seine beiden Einzel gegen Klaus Biesenbach (3:0) und Oliver Willms (3:0). Auch Andreas war am Samstagabend nochmal für den FC Einsatz: beim überragenden 9:7-Auswärtssieg unserer vierten Mannschaft beim 1. TTC Köln hatte „Andy“ mit seinen beiden 3:0-Erfolgen gegen Jürgen Lauterbach und Tobias Streit enormen Anteil an den zwei wichtigen Punkten im Abstiegskampf der Verbandsliga.

Der drittplatzierte Alberto Miño (+13) spielte am Wochenende mit unserer Zweitliga-Mannschaft in Hilpoltstein. Dort gewann Alberto sein Doppel an der Seite von Robin Malessa und gewann im weiteren Spielverlauf auch noch seine beiden Einzel gegen Petr David (3:2) und Alexander Flemming (3:0). Doch leider konnten seine Mitspieler nicht weiter punkten, sodass der FC letztlich mit 3:6 verlor. Damit Am Sonntag, den 25 März, um 14 Uhr versucht das FC-Team gegen TTC GW Bad Hamm den nächsten Heimsieg in der 2. Bundesliga einzufahren.

Nachwuchs

Das Rennen um den Titel des „FC-Nachwuchsspieler der Woche“ machte Semih Orhan. Er erzielte bei der Kreisendrangliste Schüler C einen hervorragenden sechsten Platz. Semih gewann vier seiner acht Spiele und machte dabei ein Plus von 39 TTR-Punkten. Das zeigt umso mehr, was für ein tolles Ergebnis der 9-jährige erreicht hat.

Auf dem zweiten Platz landete die sieben Jahre ältere Ronja Pütz (+32). Ronja spielte am Samstag für die zweite Jugend-Mannschaft des FC in der Bezirksliga und trug mit ihren Siegen gegen Torben Heckel (3:1) und Marc Dunkel (3:0) zwei Punkte zum 8:2-Auswärtssieg in Worringen bei. Am Abend spielte die 17-jährige auch noch in ihrer Damen-Mannschaft beim TV Sürth. Dort verlor Ronja zuerst gegen Daniel Thelen (0:3), gewann später jedoch gegen Margret Heger (3:1) und feierte am Ende mit ihrer Mannschaft auch noch den 8:5-Heimsieg.

Jonathan Hahn (+23) kam am Samstag für Kölns vierte Mannschaft beim Auswärtsspiel in Pulheim zum Einsatz. Bei seinem Doppel- und seinen zwei Einzelsiegen verlor Jonathan lediglich nur einen Satz. Damit hat der 10-jährige im Jahr 2018 eine überzeugende Einzelbilanz von 8:4 vorzuweisen und belegt in unserer Wochenrangliste den dritten Platz.

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats März:

KW 10: Hai Duy Nguyen (+11) und Ekaterina Lyakhovetsky (+28)

KW 11: Lennart Wehking (+21) und Marc Andre Agne (+40)

KW 12: Thomas Aust (+26) und Semih Orhan (+37)

22.03.2018 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

1. Herren | 15.10.2018

FC gewinnt 6:1 gegen Schwarzenbek

1. Herren | 14.10.2018

Heimspiel gegen Schwarzenbek