Die U13 des 1. FC Köln gewinnt die Mannschaftsmeisterschaften auf Bezirksebene!

Bereits am 20. März war die Nachwuchsauswahl des 1. FC Köln Mannschaftsmeister des Kreises Köln-Erft geworden und hatte sich so für die am 1. Mai stattfindende Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Mittelrhein qualifiziert.

bezirksmannschaftsmeister-u13-2022-2Am Sonntag war es dann endlich soweit. Die U13 des FC spielt gegen sechs weitere Teams in Wegberg um den Titel. Im Viertelfinale trifft der FC auf den Burtscheider TV und der Start ins Turnier ist kein leichter. Gegen die spielstarke Nummer eins der Burtscheider hat man das Nachsehen, doch danach drehen die FC-Youngster auf und ziehen mit einem überzeugenden 4:1-Sieg ins Halbfinale ein.

Julius Hansel, Rahdeen Haghighat und Miron Brykulskyi heißen die Nachwuchstalente des FC, die sich an diesem Tag einen Namen machen wollen. Ihrem Halbfinalgegner, den TTF Kreuzau, lassen sie keine Chance und ziehen mit einem souveränen 4:0-Erfolg ins Finale ein.

In der anderen Hälfte des Turnierbaums setzt sich der SC Fortuna Bonn durch, doch auch dieser muss die Stärke des FC-Nachwuchses neidlos anerkennen. Mit einem weiteren 4:0-Erfolg triumphiert das FC-Trio in Wegberg und holt sich völlig verdient den Titel des Bezirksmannschaftsmeisters!

Für Julius, Rahdeen und Miron wird die Reise damit noch weitergehen. Am 16. Juni treten sie bei den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften in Büren an. Viel Erfolg, Jungs!

 

04.05.2022 Nachwuchs Gianluca Walther
FC-Spieler der Woche | 25.05.2022

DTTB-Präsidentin im Gespräch

Allgemein | 15.02.2022

Nachruf: Susi Pütz