Im vergangenen Monat krönte sich FC-Spieler Noah Hersel zum Deutschen Meister der U15. Dieses Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der U19 statt. Die FC-Neuzugänge Lleyton Ullmann und Andre Bertelsmeier spielten dabei groß auf. In sämtlichen Finals mischten sie mit.

andre-bertelsmeier-und-lleyton-ullmann-2Im niedersächsischen Lehrte haben an diesem Wochenende die Titelkämpfe in der Altersklasse U19 stattgefunden. Die besten 48 Spielerinnen und Spieler sind an den Start gegangen. Heute sind die neuen Deutschen Meister im Einzel und Doppel ermittelt worden. Gestern hat es bereits die erste Titelentscheidung im Mixed-Wettbewerb gegeben.

Dabei gelten die Blicke aus Köln vor allem den zwei Top-Talenten Llyeton Ullmann und Andre Bertelsmeier. Denn die beiden Jungs streifen sich ab dem Sommer das FC-Trikot über und wollen sich hier in der Bundesliga-Mannschaft weiterentwickeln.

Duo Bertelsmeier/Ullmann überzeugt auf ganzer Linie

andre-bertelsmeier-und-mia-griesel-jpgIm Mixed-Wettbewerb stehen sich am Samstag Lleyton mit Jele Stortz und Andre mit Mia Griesel im Viertelfinale im direkten Duell gegenüber. Hier setzen sich Bertelsmeier/Griesel mit 3:0 durch und legen im Halbfinale mit einem 3:2-Erfolg gegen Matthias Danzer/Lea Lachenmeyer nach. Im Finale unterliegen sie dann allerdings denkbar knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz gegen die bayerische Kombination Tom Schweiger/Naomi Pranjkovic.

Im Doppel-Wettbewerb bleibt Lleyton und Andre das direkte Aufeinandertreffen erspart, denn sie agieren gemeinsam. Und das äußerst souverän: ein 3:1-Sieg gegen Prohaska/Braunwarth sowie ein 3:0-Sieg gegen Kohne/Robben bringen die Jungs ins Halbfinale. Mit einem Vier-Satz-Sieg gegen Matthias Hübgen/Mike Hollo ziehen sie ins Finale ein. Dort triumphieren sie erneut mit 3:1 gegen Karl Zimmermann/Akito Itagaki. Die FC-Neuzugänge kommen somit als Deutsche Meister nach Köln!

Die Krönung im Einzel

In der Einzel-Konkurrenz stellen Lleyton und Andre ihre Stärke ebenso unter Beweis. Ohne Spielverlust kämpfen sich die beiden bis ins Viertelfinale. Dort trifft Andre auf Vincent Senkbeil (SC Buschhausen) und muss beim 3:1-Erfolg seinen ersten Satzverlust überhaupt hinnehmen. Lleyton muss im Duell mit Wim Verdonschot (Borussia Dortmund) über die volle Distanz gehen: im fünften Satz setzt er sich mit 11:6 durch und zieht ebenfalls ins Halbfinale ein.

andre-und-lleyton

Im Halbfinale trifft Andre auf Mike Hollo (TTC Bietigheim-Bissingen) und Lleyton auf Tom Schweiger (FC Bayern München). Und beide schaffen es ins Finale! In den Halbfinalspielen behaupten sich Andre mit 3:1 und Lleyton mit 3:0. Im letzten Spiel des Turniers stehen sich Andre und Lleyton damit direkt gegenüber.

Das Finale ist kurz davor in den entscheidenden fünften Satz zu gehen. Doch Andre wehrt Lleytons Satzball bei 9:10 ab und verwandelt gleich seinen ersten Matchball zum 12:10. Der 17-jährige Andre Bertelsmeier ist damit der erfolgreichste Spieler des Turniers! Der ein Jahr jüngere Lleyton Ullmann ist mit dem Titel im Doppel und der Vize-Meisterschaft im Einzel natürlich ebenfalls hochzufrieden und das Kölner Publikum darf sich in der neuen Saison auf zwei vielversprechende Jungs freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos: Jörg Fuhrmann

Zu den Ergebnissen auf MKTT-online

30.04.2023 Allgemein Gianluca Walther
Allgemein | 24.05.2024

Andro-Cups beim 1. FC Köln

Allgemein | 23.04.2024

Recap: 9.Mannschaft