Nach der Hinserie hat der FC den angestrebten Platz in der oberen Tabellenhälfte verpasst. Nach drei Siegen und einem Unentschieden nach neun Spielen finden sich die Kölner auf Platz 7 wieder.

 

„Der Hauptgrund für unsere geringe Punkteausbeute ist schnell gefunden: Wir hatten zu großes Pech mit Krankheiten und Verletzungen im Team“, resümierte Gianluca Walther. Nur in vier Saisonspielen ist der FC ohne Ersatz ausgekommen. Für die Ersatzspieler um die ehemaligen Stammspieler in der 2. Bundesliga Robin Malessa und Björn Helbing fand Walther nur positive Worte.

20221113_1619091

 

Nachdem dem die Domstädter mit nur einem Sieg in die Saison gestartet waren, folgten zwei Siege sowie der Anschluss an die Tabellenspitze. Daraufhin folgte eine knappe Niederlage beim Tabellenführer, gefolgt von dem angesprochenem Verletzungs- und Krankheitspech der letzten Spiele, von denen man letztendlich vier abgeben musste.

 

Neuzugänge wissen zu Überzeugen

 

Es war allerdings keine Saisonhälfte ohne Lichtblicke. „Unsere Neuzugänge Adrien Rassenfosse und Hayate Suzuki sind nicht nur im Dezember gemeinsam U19-Vizeweltmeister im Doppel geworden, sondern konnten auch im FC-Dress überzeugen“, freute sich Walther. Rassenfosse gewann in seiner Premierensaison bei fünf Einsätzen sieben seiner neun Einzel beim FC und verlor kein Doppel an der Seite von Tobias Hippler, während Suzuki bei vier Einsätzen eine 4:2-Bilanz aufweisen kann und seine vier Spiele im unteren Paarkreuz allesamt gewinnen konnte. Auch Hippler, welcher in acht der neun Spiele am Tisch stand, wusste mit einer positiven Bilanz zu überzeugen (9:6). Als einziger Spieler kam Spielertrainer Lennart Wehking bei jedem Spiel zum Einsatz. „Diese Herausforderung löste er mit einer 3:6-Bilanz im Einzel und einer 4:5-Bilanz im Doppel gut“, lobte Walther seinen Coach.

 

In der kommenden zweiten Hälfte der Saison streben die Kölner ihr ursprüngliches Saisonziel an: Einen Platz unter den ersten fünf Plätzen.

 

Die Rückrunde startet für den FC mit drei Heimspielen am Stück. Das Erste findet am 7. Januar gegen den TTC Fortuna Passau statt. Wir freuen uns auf ebenso starke Unterstützung wie in der ersten Saisonhälfte.

 

Come on, FC!

 

28.12.2022 1. Herren Marten Falentin
1. Herren | 31.01.2023

Müheloser Erfolg des FC

Allgemein | 19.01.2023

Nachruf: Christian Effertz