Der 1. FC Köln gewinnt am 2. Spieltag deutlich beim Konkurrenten TTC GW Bad Hamm. Nach einer Spielzeit von 141 Minuten reißt das Kölner Team die Arme in die Luft: Adrien Rassenfosse verwandelt seinen dritten Matchball gegen Hamms Spitzenspieler Yew En Koen Pang (3:2) und besiegelt den 6:2-Auswärtserfolg des FC!

Die Kölner feiern damit ihre ersten Punkte, nachdem man zum Saisonauftakt in Passau mit 3:6 unterlegen war. „Das war heute eine gute Reaktion“, freut sich FC-Spielertrainer Lennart Wehking.

Sonderlob für Tobias Hippler

Wehking lobt vor allem Kölns Nummer zwei, Tobias Hippler, für dessen Leistung: „Hippie hat eine starke Performance gezeigt und mit seinem deutlichen 3:0-Sieg gegen Pang ein wichtiges Break zu Spielbeginn geholt.“

Zuvor stand es 1:1. Das Duo Hippler/Rassenfosse gewann sein Doppel 3:1, während die zweite Kölner Kombination Wehking/Walther mit 1:3 verlor. Vor der Pause sorgen Hippler gegen Pang sowie Rassenfosse gegen Jonatan McDonald für die 3:1-Führung. Im Anschluss kann Wehking gegen Lleyton Ullmann auf eine zwischenzeitliche 4:1-Führung erhöhen, doch durch Walthers Niederlage gegen André Bertelsmeier bleiben die Grünweißen an den Kölner dran.

In der zweiten Einzelrunde weiß Hippler ein weiteres Mal zu überzeugen: mit 3:0 setzt sich der Linkshänder gegen seinen schwedischen Konkurrenten McDonald durch und ebnet seinem Doppelpartner Adrien Rassenfosse den Weg, um den eingangs erwähnten Schlusspunkt zu setzen. 6:2 für den FC.

Blick wandert nach vorne

hipper-rassenfosse-2Das obere Paarkreuz der Kölner holte somit insgesamt fünf Punkte. Fünf ist auch der neue Tabellenplatz auf den die Kölner in der 2. Bundesliga vorrücken. Und fünf Tage verbleiben noch bis zum Achtelfinale des Pokalwettbewerbes, für das die Geißböcke mit diesem Auswärtssieg Selbstvertrauen danken konnten.

Ausgetragen wird die Begegnung gegen den Erstligisten Post SV Mühlhausen am Samstag, den 17. September, in der Sportstätte des Apostelgymnasiums (Biggestraße 2, 50931 Köln-Lindenthal). Der Spielbeginn ist um 14 Uhr, der Einlass beginnt um 13 Uhr. Die Preise der Eintrittskarten liegen bei 7 € für Vollzahler und 5 € für Ermäßigte. Sei dabei!

Come on, FC!

 

Die einzelnen Ergebnisse im Überblick:

Adrien Rassenfosse/Tobias Hippler – Jonatan McDonald/André Bertelsmeier 3:1 (-7, 6, 5, 8)
Gianluca Walther/Lennart Wehking – Yew En Koen Pang/Lleyton Ullmann 1:3 (7, -4, -9, -5)

Hippler – Pang 3:0 (4, 5, 6)
Rassenfosse – McDonald 3:0 (8, 8, 9)
Wehking – Ullmann 3:0 (3, 4, 3)
Walther – Bertelsmeier 1:3 (-5, -5, 7, -6)
Rassenfosse – Pang 3:2 (6, -9, 9, -3, 8)
Hippler – McDonald 3:0 (9, 5, 8)

Spiele: 6:2; Sätze: 20:9; Bälle: 273:227

12.09.2022 1. Herren Gianluca Walther
Allgemein | 20.09.2022

Rückschau: 2. Spieltag

1. Herren | 19.09.2022

Achtelfinalpremiere für den FC