In unserer großen Tischtennis-Abteilung finden sich derzeit 143 spielberechtigte Spieler wieder, die in 20 verschiedenen Mannschaften wöchentlich unsere Vereinsfarben vertreten. Wie kürt man da den besten FC-Spieler der Woche? Wir bedienen uns ganz einfach am TTR-Wert. Schließlich besitzt jeder Aktive ein solches TTR (Tischtennis-Rating) und abhängig vom Ausgang der Begegnung und der Stärke des Gegners, verändert sich das eigene TTR nach jedem Spiel. Wer also die meisten TTR-Punkte innerhalb einer Woche gewinnt, hat mit Siegen gegen vermeintlich bessere Gegner zu überzeugen gewusst. Für uns ist er daher zurecht der FC-Spieler der Woche.

Erwachsene

Malte Kleiner hat es geschafft: nach seinem Mannschaftskollegen Volker Lauter ist er nun der zweite Spieler der neunten Mannschaft, dem es gelingt FC-Spieler der Woche zu werden! Um 26 TTR-Punkte steigerte Malte sich durch seine hervorragenden Ergebnisse am vergangenen Freitag. Seinen ersten Gegner bezwang er 3:1, seinen Zweiten glatt mit 3:0 und beim Spielstand von 6:7 musste der 59-jährige gegen die rund 200 Punkte stärker eingestufte Nummer zwei der Gäste des TPS Köln antreten. Doch nach gewonnenem ersten Satz ging das Spiel leider noch verloren und der ganz große Wurf blieb Malte somit verwehrt. Dennoch beglückwünschen wir unseren FC-Spieler der Woche zu seiner großartigen Leistung!IMG_2075 (2).jpg

Der Zweitplatzierte im Wochenranking ist Clemens Kroneberg. Der 37-järhige schlug am Samstag in unserer siebten Herrenmannschaft auf. Das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten, SV RW Zollstock II, stand an. Clemens gewann seine beiden Einzel, gewann 8 TTR-Punkte hinzu und gewann auch noch das Schlussdoppel gemeinsam mit Ralf Goffart 11:9 im Entscheidungssatz. Das Spiel endete übrigens 8:8 und der FC ist weiterhin mit drei Punkten Vorsprung Tabellenführer der 1. Kreisklasse.

Christian Pfeifer spielte am Samstag ganz groß auf: er verlangte Thomas Müller und Sandor Jankovic vom TTC schwalbe Bergneustadt III alles ab, am Ende reichte es dennoch nicht zu einem Sieg. Allerdings konnte „Chris“ seine bestechende Form am nächsten Tag erneut zeigen. Er gewann sein Doppel, sowie seine beiden Einzel souverän und verhalf seinem Team somit zu einem wichtigen Punktgewinn beim TV Bergheim. In der Summe steigerte sich der 28-jährige um 4 Punkte, knackte die 1800er-Marke und erreichte einen neuen persönlichen Rekord!

Nachwuchs

Am Samstagmittag spielten gleich drei Mädchen im Heimspiel unserer sechsten Schülermannschaft. Greta Biskupek war eine davon und zudem die erfolgsreichste FC-Nachwuchsspielerin der Woche! 27 Punkte heimste sie durch ihre Siege gegen die Brüder Casper und Vincent Lundborg ein.IMG_1745 (2).jpg

Zur gleichen Zeit am selben Ort wie Greta, zeigte auch Jesco von Puttkamer eine tolle Leistung. Beim 7:3-Erfolg seiner dritten Schülermannschaft steuerte Jesco zwei Einzelsiege bei. Ein Zuwachs von 26 Punkten und eine neue persönliche Bestmarke ist der Lohn für den 11-jährigen!

Alexander Sahakiants war am Wochenende wieder in der Schüler-Bezirksliga im Einsatz. Mit seinen zwei souveränen Einzelsiegen beim 8:2 Erfolg in Dellbrück schraubt „Alex“ seine persönliche Saisonbilanz auf 23:1! Außerdem fließt noch ein Turnier in Dülmen mit in die TTR-Datenbank ein, wo der 9-jährige sich im Teilnehmerfeld der Herren versuchte. Mit einem Ergebnis 20 Plus-Punkten schließt „Alex“ die Woche als Drittplatzierter in unserer wöchentlichen Rangliste ab.

 

Die FC-Spieler der Woche des Monats Februar:

KW 6: Christian Pfeifer (+21) und Ilya Butenko (+97)

KW 7: Gianluca Walther (+7)

KW 8: Malte Kleiner (+26) und Greta Biskupek (+27)

 

22.02.2018 FC-Spieler der Woche Gianluca Walther

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden

1. Herren | 15.10.2018

FC gewinnt 6:1 gegen Schwarzenbek

1. Herren | 14.10.2018

Heimspiel gegen Schwarzenbek